Deisenhammer Scholafstudie

Herr Ao.Univ.Prof. Dr. Eberhard A. Deisenhammer sucht für kommenden Dienstag Teilnehmer für eine Schlafstudie.

Genaue Infos gibt's im angehängten Flyer.

 

 

 

kostenlose OeGIM Mitgliedschaft
Die ÖGIM bietet allen Studierenden der Medizin eine kostenlose Mitgliedschaft mit folgenden Vorteilen an:
 
Die Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin (ÖGIM) ist eine fachspezifische Vereinigung von ÄrztInnen, die auf dem Gebiet der Inneren Medizin tätig sind. Sie pflegt eine enge Kooperation mit allen internistischen Sonderfächern und Spezialgebieten.
Als Fachgesellschaft übernimmt die ÖGIM dabei Aufgaben in Ausbildung und Fortbildung, in ihrer Funktion als wissenschaftliche Gesellschaft setzt die ÖGIM Initiativen, die den Wissenstransfer auf dem Gebiet der Inneren Medizin stimulieren und den Wissenszuwachs fördern. Darüber hinaus vertritt die ÖGIM die Innere Medizin in Standesfragen.

Kostenlose Rechtsberatung im November & Dezember 2019
Die Termine für die Rechtsberatung im November & Dezember sind:
 
Freitag, 15. November 2019, ab 14:00 Uhr
Donnerstag, 05. Dezember 2019, ab 14:00 Uhr

Bitte Anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Die Beratung findet in den Räumlichkeiten der ÖH (FPS3) statt, von unserem Referat für Rechtliche Angelegenheit.
 
 
Kittel für klinische PRs Aktion ÖH 2019

Die klinischen Praktika im 9. und 10. Semester stehen an, aber dein Kittel ist nicht mehr so herzeigbar?

Komm ins ÖH Sekretariat und hol dir deinen Gutschein ab. Damit bekommst du einen Kittel bei der Hypo Tirol Bank (am Klinikgelände) für €10!

Der Kittel ist ein Modell mit Stehkragen und trägt das Hypo-Logo.

ÖH Kittel Aktion 2019

Das SeKu-Assessment steht an und der Kittel ist voll Formalin und... Sonstigem?

Du kannst ab jetzt um 10€ einen Kittel im ÖH Sekretariat (während der Öffnugnszeiten) kaufen!

Es handelt sich um die gleichen Kittel, die bei der Erstie-Beratung an alle Ersties ausgegeben werden. Das aufgestickte Logo hat sich dieses Jahr verändert, die Kittel sind in gewohnter Qualität.

Die Aktion läuft solange Vorrat vorhanden ist (es kann sein, dass bestimmte Größen nicht mehr vorhanden sind!). Pro Student_in wird ein Kittel ausgegeben!

Morgen - 06.11.2019 - findet anlässlich des 100. Todestages von Christoph Probst eine Kranzniederlegung am Denkmal am Christoph-Probst-Platz (Vor Hauptgebäude LFU) statt. Es sind alle Student_inne herzlich eingeladen daran teilzunemen! Zeit: 12:30

Vor 100 Jahren, am 6. Nov. 1919 wurde der Innsbrucker Medizinstudent Christoph Probst in Murnau in Bayern geboren. Am 22. Februar 1943 wurde er zusammen mit 2 weiteren Mitgliedern der studentischen Widerstandsgruppe „Weißen Rose“, Hans und Sophie Scholl in München hingerichtet.

Durch Probst, der zuerst in München und dann im Wintersemester 1942/43 in Innsbruck Medizin studierte, gibt es einen direkten Bezug zu Tirol. Da er im Herbst 1942 in Innsbruck kein Zimmer fand wohnte er in Aldrans. Seine Frau mit den beiden ersten Kindern war seit Herbst 1942 in Lermoos untergebracht.

An seinem 65. Geburtstag wurde am 6. Nov. 1984 zum Gedenken an ihn

MyLabi PR Afrika
mylabi.de bietet eine 'kostenlose Erstberatnug' für ihr Angebot an Praktikumsplätzen in Afrika an:
 
Viele StudentInnen finden es schwierig auf eigene Faust eine qualifizierte und zuverlässige Praktikumsstelle im Ausland zu finden. Gerne würden wir Ihre StudentInnen auf ihrem Weg ins Ausland begleiten, beraten und ihnen eine passende Praktikumsstelle vermitteln. Wir bieten freie Plätze bei über 80 verschiedenen Praktikumsstellen in Afrika, Asien und Südamerika an mit günstiger Unterkunft und Verpflegung (ab 140-200 Euro pro Monat). Wir würden uns freuen, wenn sich einige von Ihren StudentInnen für diese Plätze interessieren.
Weitere Informationen zu den Stellen finden Sie und interessierte StudentenInnen auf www.mylabadi.de. Wir bieten eine kostenlose Erstberatung bezüglich der Praktika und stehen per Email und Telefon für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Hier findest du alle Ausgaben der KURZINFOsion sowie dessen Vorgänger "ÖH Medizin Newsletter"