Eine International Business Studentin bittet um Teilnahme an folgender Umfrage:

Ich bin eine International Business Studentin im 4. Jahr und schreibe derzeit meine Bachelorarbeit über die Kosmetikmärkte in Österreich und der Schweiz.
Mir fehlen rund 60 Antworten aus Österreich für die empirische Forschung.
Deshalb wollte ich Sie freundlich bitten, mir zu helfen, diese 5-minütige Umfrage unter der Studentenschaft oder zumindest unter Ihrem Team zu verteilen.
Ich würde mich über jede Hilfe sehr freuen, da ohne ausreichende Anzahl von Antworten die gesamte These zusammenbrechen wird ...


Hier gehts zur Umfrage

 

Uns hat folgender Aufruf für eine erneute Runde der "Psychische Gesundheit Covid-19-Pandemie" Studie erreicht:

Sehr geehrte Studierende!

Die weltweite Covid-19 Pandemie ist eine noch nie dagewesene, nach wie vor große Herausforderung, die im Besonderen auch Sie als in beruflicher Ausbildung stehende Studierende betrifft.

Vor ca. 4 Monaten haben wir Sie das erste Mal gebeten an unserer zeitlichen Verlaufsstudie zum Einfluss der Covid-19 Pandemie auf die psychische Gesundheit (Befindlichkeit, Kognition, Substanzkonsum, psychosoziale Gesundheit) speziell bei Studierenden teilzunehmen (vielen herzlichen Dank für Ihre bisherige Teilnahme!).

Ischgl SARS-CoV-2 Studie: Studentische Hilfskraft gesucht
Die 2. Ischgl Studie (follow-up-study) ist in der Planung. Wir werden voraussichtlich in der ersten November Woche (2./ 5./ 6./ 7./ 8. Nov.) vor Ort sein.
Fragebogendaten werden elektronisch erhoben.
Für die Antikörpertestungen wird Blut abgenommen. Wir brauchen studentische Hilfskräfte, die uns bei der Datenerhebung bzw. Blutabnahme vor Ort unterstützen.
Falls Sie Interesse daran haben, wenden Sie sich bitte an:

Folgende Anfrage haben wir vom Institut für Virologie erhalten:

Nach einer mehrmonatigen Anlaufzeit können wir (Institut für Virologie, MUI) demnächst mit der Durchführung der GWAS (Genome-wide association study) in Ischgl starten. Da unsere Kooperationspartner in den USA so schnell wie möglich vorankommen möchten ist der Start der Studie schon am 21.September!
Die Studie dauert voraussichtlich von 21. bis 23. September jeweils von 09:00 bis 17:00. Sie findet im H.E.L.P Center in Ischgl statt. Wir sind gerade dabei einen Bustransport von Innsbruck nach Ischgl zu organisieren. Insgesamt würden wir mind. 10 (im Optimalfall 15) UnterstützerInnen benötigen. Es wäre eine Anrechnung als Wahlfach möglich.
Die UnterstützerInnen würden Einblick in den Ablauf einer groß angelegten Studie bekommen sowie Wesentliches über die Organisation einer solchen lernen.

Die Mitarbeit an der Studie wird mit 210€ vergütet.
Für telefonische Rückfragen wäre ich unter 0512 9003 72713 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Hier findest du den 2. Aufruf zur Beteiligung an einer Umfrage zur Corona-Situation.

Die weltweite Covid-19 Pandemie ist eine noch nie dagewesene, nach wie vor große Herausforderung, die im Besonderen auch Sie als in beruflicher Ausbildung stehende Studierende betrifft.

Vor ca. 2 Monaten haben wir Sie das erste Mal gebeten an unserer zeitlichen Verlaufsstudie zum Einfluss der Covid-19 Pandemie auf die psychische Gesundheit (Befindlichkeit, Kognition, Substanzkonsum, psychosoziale Gesundheit) speziell bei Studierenden teilzunehmen (siehe Link ganz unten; vielen herzlichen Dank für Ihre bisherige Teilnahme!).

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die der Covid-19 Pandemie geschuldete Situation im zeitlichen Verlauf spezifisch von Ihnen als Studierende besser kennen zu lernen und verstehen zu können. Entsprechend laden wir Sie nun erneut ein, sich für diesen (kürzeren) Verlaufsfragebogen zur im Besonderen aktuellen psychischen Gesundheit heute (bis maximal innerhalb der nächsten 14 Tage) ca. 10-15 Minuten Zeit zu nehmen.

 

Online-Veranstaltung 'Klimaschutz im Gesundheitsbereich'
Am Mittwoch, 12.08.2020 um 19:00 Uhr, findet ein Online-Treffen zum Thema „Klimaschutz im Gesundheitsbereich“ via Zoom statt.
Ziel dieser Veranstaltung ist es Mediziner*innen, Medizinstudent*innen und weitere Personen aus dem Gesundheitsbereich, denen Klimaschutz ein Anliegen ist, kennen zu lernen und zu vernetzen.
Die Teilnahme ist kostenslos, eine Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist jedoch nötig.

Sehr geehrte Studierende!
 
Die weltweite Covid-19 Pandemie ist eine noch nie dagewesene Herausforderung, die im Besonderen auch Sie als in beruflicher Ausbildung stehende Studierende betrifft. 
 
Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die der Covid-19 Pandemie geschuldete Situation spezifisch von Ihnen als Studierende, besser kennen zu lernen und verstehen zu können, wofür wir diesen Online-Fragebogen ausgearbeitet haben.
Ziel dieses wissenschaftlichen Projekts ist es, einen Überblick über den Einfluss der Covid-19 Pandemie im zeitlichen Verlauf auf die psychische Gesundheit (Befindlichkeit, Kognition, Substanzkonsum, psychosoziale Gesundheit) speziell bei Studierenden zu erhalten. Wir laden Sie deshalb ein, sich heute (bzw. bis maximal innerhalb der nächsten Woche) ca. 25-45 Minuten für diesen Fragebogen Zeit zu nehmen. Anschließend bitten wir Sie ca. alle 2 Monate erneut zu einer kurzen Online-Befragung.