Menü
Skalpell.atImpressum

Impressum

Für den Inhalt dieser Website verantwortlich:

Österreichische HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Innsbruck
Schöpfstraße 41, 1. Stock
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten

Mo & Do 09:30 - 13:00 Uhr 
Di & Mi 12:00 - 15:45 Uhr

Kontakt

E: sekretariat@skalpell.at - Frau Silvia Meil
T: 0512/ 9003-70670
F: 0512/ 9003-73670

Vorsitzende

Natascha Brigo - oeh­‐vorsitz@i‐med.ac.at

Fotos

Thomas Schütz (ÖH, ÖH-Vorsitz, StV Human- & Zahnmedizin, WiRef, SozRef, BiPolRef, OrgRef, Bücherbörse, Medicus, Banner) & David Delius (ITRef)

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB)

Allgemeine Nutzungsbedingungen für skalpell.at, einem Serviceangebot der HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Innsbruck.

I. Geltungsbereich

Sämtliche Angebote, Leistungen, Dienste und/oder Lieferungen, welcher Art auch immer (kurz Dienste), welche www.skalpell.at, ein Serviceangebot der HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Innsbruck (kurz skalpell.at) im Rahmen des unter der domain "www.skalpell.at" betriebenen Internet-Portals bzw. der über dieses Internet-Portal abrufbaren Websites erbringt, erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen (kurz ANB) in der jeweils gültigen Fassung. Die ANB gelten auch für alle künftigen Dienste von skalpell.at, selbst wenn dies im Einzelfall nicht mehr gesondert vereinbart wird. Mit der Annahme bzw. Inanspruchnahme der Dienste unterwirft sich der Nutzer jedenfalls diesen ANB.

Abweichungen von diesen ANB bedürfen in jedem einzelnen Fall der ausdrücklichen, im vorhinein und schriftlich erteilten Zustimmung durch skalpell.at.

II. Dienste/Werbemails

skalpell.at erbringt sämtliche Dienste jeweils nach Maßgabe der bestehenden technischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und organisatorischen Möglichkeiten. skalpell.at haftet daher nicht für allfällige Unterbrechungen, Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder einen Speicherausfall in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Diensten bzw. der Kommunikation mit dem Nutzer.

Der Nutzer ist zur Inanspruchnahme der Dienste von skalpell.at jeweils auf eigene Gefahr und Kosten verpflichtet, hiebei nur geeignete technischen Vorrichtungen, wie etwa entsprechende Computer, Modems, etc. einzusetzen. Der Nutzer ist zudem verpflichtet, die Dienste nur unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Anspruch zu nehmen und insbesondere jedwede missbräuchliche Inanspruchnahme der Dienste zu unterlassen. Dies gilt vor allem für jene Bereiche, deren Inhalt sich an ein Fachpublikum wenden.

Soweit Dienste unentgeltlich erbracht werden, behält sich skalpell.at das Recht vor, diese nach voriger Ankündigung jederzeit entgeltlich zu erbringen. Ein Anspruch auf Erbringung unentgeltlicher Dienste besteht in jedem Fall nicht.

Der Nutzer erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, daß skalpell.at an diesen auf Individualkommunikationswegen, etwa per e-mail oder SMS, Werbe- und Marketinginformation übermittelt.

III. Informationen und Angaben des Nutzers

Sofern der Nutzer im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Diensten ersucht wird, Angaben oder Informationen, etwa über seine Person, zu erteilen, ist der Nutzer verpflichtet, vollständige und richtige Angaben zu machen und diese im Falle von Änderungen zu aktualisieren. skalpell.at ist berechtigt, Auskünfte zur Überprüfung der Angaben, insbesondere betreffend Berufsberechtigungen bzw. aufrechtem Studienverhältnis, einzuholen. 

Der Nutzer ist zudem verpflichtet, skalpell.at jedwede Änderung der e-mail Adresse bekannt zu geben, widrigenfalls Mitteilungen an der jeweils skalpell.at bekannt gegebenen e-mail Adresse als zugegangen gelten. Sofern der Nutzer unvollständige oder unrichtige Angaben macht oder Dienste missbräuchlich in Anspruch nimmt, ist skalpell.at berechtigt, diesen Nutzer vorübergehend oder auch dauernd von der Inanspruchnahme der Dienste auszuschließen.

IV. Datenschutz / Vertraulichkeit

skalpell.at ist berechtigt, personenbezogene Daten des Nutzers, wie Vorname(n), Familienname, Geschlecht, akademischer Grad, Geburtsdatum und -ort, Adresse, Beruf/Branche und E-Mail Adresse im Rahmen der Grenzen des Datenschutzgesetzes zum Zwecke der Bereitstellung des Zuganges zu Diensten sowie zur Nutzung von Diensten zu verarbeiten, insbesondere zu speichern. 

skalpell.at wird personenbezogene Daten des Nutzers Dritten nicht zugänglich machen. Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und Informationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt gegen unautorisierte Zugriffe durch Dritte geschützt. skalpell.at wird im Rahmen des Zumutbaren sämtliche Maßnahmen setzen, um die Sicherheit von personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Der Nutzer wird jedoch darauf hingewiesen, daß das Internet weltweit für jedermann zugänglich ist und insbesondere Mißbrauch nicht auszuschließen ist, sodaß auch der unautorisierte Zugriff Dritter auf derartige Daten und Informationen nicht ausgeschlossen werden kann, eine Haftung wird diesbezüglich ausgeschlossen.

Die angegebene universitäre eMail Adresse wird in jedem Falle nicht dazu verwendet einen Benutzernamen mit einer realen Person zu verknüpfen. Davon ausgenommen sind allerdings Anfragen auf richterlichen Beschluss aufgrund strafrechtlicher Tatbestände des Benutzers.

V. Links

Links zu von skalpell.at betriebenen Websites dürfen nur nach im vorhinein schriftlich erteilter Zustimmung durch skalpell.at gesetzt werden. Eine allenfalls erteilte Zustimmung gilt in jedem Fall nur als unter dem Vorbehalt der jederzeitigen Widerruflichkeit erteilt. Es ist nicht gestattet mittels geeigneter Techniken Inhalte von skalpell.at auf anderen Seiten so darzustellen, das der Eindruck entstehen könnte, dieselben wären Inhalt derselben Seite.

Die Aufnahme einer von einem Dritten vermittelten oder betriebenen Website in das von skalpell.at betriebene Internet-Portal stellt keinerlei Empfehlung oder Garantie hinsichtlich der darin angebotenen bzw. enthaltenen Dienste, insbesondere Informationen, sowie der allenfalls angebotenen Waren dar. Soweit skalpell.at durch Links auf Websites verweist, die nicht von skalpell.at betrieben werden, erfolgt dies nur als zusätzliches Service für den Nutzer, um diesem dem Zugang zu solchen Websites zu ermöglichen. skalpell.at übernimmt in diesen Fällen jedoch keinerlei Gewähr und/oder Haftung für den Inhalt solcher Websites.

VI. Gewährleistung / Haftung

Die von skalpell.at angebotenen Dienste werden nicht für die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse einer Einzelperson, sondern für die Allgemeinheit erstellt. Soweit die angebotenen Dienste Informationen oder Hinweise, welcher Art auch immer, etwa aus dem Bereich Medizin und Gesundheit, enthalten, wird darauf hingewiesen, daß die angebotenen Dienste keinesfalls den Rat eines Experten aus dem jeweiligen Fachbereich, etwa eines Arztes, ersetzen können. skalpell.at wird die angebotenen Dienste (etwa Informationen) sorgfältig auswählen. skalpell.at übernimmt jedoch keine Gewähr und/oder Haftung für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Vollständigkeit der angebotenen Dienste (etwa von Informationen) sowie für eine bestimmte Verwend- oder Verwertbarkeit derselben.

skalpell.at bietet den Nutzern auf dem Internet-Portal insbesondere auch Dienste (etwa Informationen) an, die von Dritten vermittelt, erstellt oder sonst zur Verfügung gestellt werden. skalpell.at wird nach Tunlichkeit danach trachten, durch den Betrieb des Internet-Portals keine Rechte Dritter, insbesondere, aber nicht ausschließlich, Urheber-, Verwertungs-, Marken- oder sonstige Nutzungsrechte zu verletzen. skalpell.at übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, daß die von Nutzern in Anspruch genommenen Dienste (etwa Informationen) frei von Rechten Dritter, insbesondere, aber nicht ausschließlich, von Urheber-, Verwertungs-, Marken- oder sonstigen Nutzungsrechten sind. Eine Haftung für allenfalls daraus resultierende Schäden ist ausgeschlossen.

Die Haftung von skalpell.at ist dem Grunde nach in jedem Fall nur auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Der Ersatz von Schäden ist hinsichtlich von Mangelfolgeschäden, bloßen Vermögensschäden, entgangenem Gewinn und von Schäden Dritter in jedem Fall ausgeschlossen. Die Haftung von skalpell.at ist zudem in jedem Fall der Höhe nach mit netto EUR 1.000,-- (Euro zehntausend) beschränkt. Für den Nutzer allenfalls günstigere, zwingende Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hievon unberührt.

Ansprüche auf Ersatz von Schäden müssen in jedem Fall bei sonstigem Ausschluß längstens innerhalb eines Jahres ab jenem Zeitpunkt, ab dem der jeweils schadensverursachende Dienst in Anspruch genommen wurde, beim zuständigen Gericht gerichtlich geltend gemacht werden. Für nach Ablauf dieser Frist geltend gemachte oder erst entstehende Schäden wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

VII. Verwertungs- und Nutzungsrechte

Sämtliche von skalpell.at angebotenen Dienste, insbesondere zur Verfügung gestellte Informationen, Daten, Texte, Bilder, Graphiken, etc, dürfen ausschließlich nur zum privaten Gebrauch des Nutzers verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung, auf welche Art diese auch immer erfolgt, ist jedenfalls unzulässig.

Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, jede wie auch immer geartete Verwertung oder Nutzung der angebotenen Dienste, insbesondere jede Vervielfältigung, das Speichern, die Verbreitung, die Veröffentlichung, die Veräußerung oder die Bearbeitung, insbesondere von Informationen, Texten, Graphiken, Dateien, Datenbanken, Layouts, etc., zu unterlassen. Der Nutzer wird sämtliche Maßnahmen setzen, um diesen Verpflichtungen Rechnung zu tragen.

VIII. Gerichtsstand / Erfüllungsort / Anwendbares Recht

Ist der Nutzer Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, ist jenes Gericht für Streitigkeiten zuständig, in dessen Sprengel der Nutzer seinen Wohnsitz, seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder seinen Ort der Beschäftigung hat.

Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche und Verpflichtungen ist der Sitz von skalpell.at, einem Projekt der HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Innsbruck, Innsbruck.

Es gilt ausschließlich das materielle Recht Österreichs unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

IX. Salvatorische Klausel / Sonstiges

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der ANB berührt nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen; diesfalls gelten jene Vereinbarungen als getroffen, welche rechtswirksam sind und der ursprünglichen Zielsetzung von skalpell.at am nächsten kommen. 

Soweit in diesen ANB Schriftlichkeit verlangt wird, genügt auch die Übermittlung per Fax oder per e-mail diesem Erfordernis.

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Facebook

Wir posten auch auf Facebook regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Skalpell.at auf Facebook

Der Medicus auf Facebook

Die Bücherbörse auf Facebook

Go to top