ÖH Medizin Innsbruck Sekretariat

Adresse:
Schöpfstraße 41/I
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten regulär:
Mo bis Do, 09:00 - 12:45

Achtung! Am Mo, 25.03.2019 krankheitsbedingt geschlossen!

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 0512/ 9003-70670
F: 0512/ 9003-73670

 

Studienvertretung Humanmedizin

und

ÖH Med IBK Bücherbörse

Adresse:
Schöpfstraße 45
6020 Innsbruck

Öffnungs-/Beratungszeiten
Mo bis Do, 12:00 - 13:00

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 0512/ 9003 - 70680 (nur während Beratungszeiten)
F: 0512/ 9003 -73680

Das ÖH Med Innsbruck Trainingszentrum besteht aus vielen motivierten Tutoren, die ihr WIssen in vier Stationen weitergeben möchten.

Aktuelle Informationen findest du auf der facebook-Seite des Trainingszentrums: https://www.facebook.com/OEHMedIbkTrainingszentrum/

Die vier Bereiche des Trainingszentrums:

 

Sono4You

sono4you logo

„Sono4you“ ein Programm von Studierenden für Studierende, was euch ermöglichen wird ohne Zeitdruck und Schritt für Schritt einen Einblick in die vielseitige und in der Klinik unverzichtbare Technik der Ultraschalluntersuchung zu bekommen.

Das Projekt existiert bereits an der Medizinischen Universität Wien und durch Kooperation mit den „Wienern“ allen voran Dr. Sachs, welcher der Leiter des Sono4you Standorts Wien ist, steht Sono4you nun auch in Innsbruck in den Startlöchern. In kleinen Gruppen (max 4 Leute pro Gerät) werden zunächst einmal vor allem die Standardschnitte des Abdomens Thema unserer Kurse sein. Ziel des Kurses ist es durch sogenanntes „Peer-teaching“ systematisch Licht ins „dunkle“ Bild der Bildgebung zu bringen. Ideal für jedermann dem 2-3 Tage Praktikum zu wenig sind, aber auch für all diejenigen die noch keinerlei Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, sei es durch Famulaturen, Praktika oder ähnliches. 

Unterlagensono4you team

Hier kannst du dir eine Pocketcard zum Thema "Abdomen Sonographie" downloaden: PocketCard_Ultraschall

Kontakt

Wenn du mit uns in Kontakt treten willst, bitte per folgender mail adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurse

Zur Zeit gibt es nur Abdomen-Kurse, wir planen jedoch, in Zukunft auch andere Kurse anzubieten.

Abdomen

Der Abdomenkurs beschäftigt sich mit den Grundlagen des Oberbauchs. Ein Standard im Ultraschall, den jeder Mediziner in seinen Grundzügen kennen sollte.

Dieser Kurs bietet einen sehr guten Einstieg in die Untersuchungsmodalität Ultraschall, um das Handling mit dem Gerät zu lernen.

Das Sono4You Team

Steckbrief / Kurzbeschreibung:

Was?

Die Standardschnitte am Oberbauch werden mit System am Gesunden gegenseitig geschallt. Wie orientiere ich mich am Bild, wie stelle ich die Schnitte richtig ein? Dabei wird viel Wert auf die Praxis der Teilnehmer gelegt.

Wie lange? 

Ein Kurs umfasst 3 Einheiten. Eine Kurseinheit dauert 2 Stunden. 

Wieviele? 

Maximal 8 Teilnehmer

Für wen ist das interessant?

Kollegen, die später im Bereich Innere Medizin (z.B. Onkologie, Gastro-, Enterologie) oder Chirurgie (z.B. Viszeralchirurgie) arbeiten möchten.

Level

Keine Vorerfahrungen nötig. Einstieg ab 3. Semester möglich, Auffrischung der Anatomie Kenntnisse vorteilhaft.

  • 1. Termin: Orientierung am Gerät, wichtige Funktionen und Schallköpfe Standardschnitte rechte Flanke - Niere, Leber & Gallenblase
  • 2. Termin: Wiederholung, Standardschnitte für Gefäße im Oberbauch - Pfortader, Lebervenen, große Gefäße (Aorta, V. Cava)
  • 3. Termin: Wiederholung, Standardschnitte Pankreas, Milz, komplette Untersuchung Oberbauch

Viel Spaß beim Schallen!

 

 

 

Status4You – ohne Stress für die Praxis trainieren

Jeder Kliniker benötigt Basics für den Erstkontakt mit einem Patienten, um gezielt weitere Untersuchungen einleiten zu können. Daher bieten wir, wie die meisten deutschen Universitäten oder Graz, für unsere Studierenden eine Art „Skills Lab“ an.

„Skills Lab“ bedeutet, tutoriert verschiedene Fähigkeiten an einer Puppe zu erlernen. Von Notfallmedizin über Wundversorgung bis hin zu simulierten Geburten sind dem „Skills Lab“ keine Grenzen gesetzt.

Unser Skills Labs – „Hands on“ als Prinzip

Aus Mitteln eines Förderprojektes haben wir zwei Puppen angeschafft, die Herz-, Abdomen- und Lungengeräusche simulieren.

Damit bieten wir beste Voraussetzungen, die vorhandenen Grundkenntnisse in einem praxisorientierten Training umzusetzen und die Standardabläufe zu verinnerlichen. Im Vordergrund stehen dabei klinisch-praktische Skills.

In einer kleinen Trainingsgruppe mit jeweils 4 Personen wird unter tutorierter Anleitung praktisch und intensiv, mit aller Ruhe und genügend Zeit geübt.

Zur Zeit bieten wir vier Kurse an, die die Grundlagen der körperlichen Untersuchungen in den Bereichen

  • Auskultation des Herzens
  • Auskultation der Lunge
  • Allgemein-, Abdomen- und Gefäßstatus
  • Neurostatus

vermitteln.

Seit Anfang 2017 bieten wir zusätzlich noch einen EKG Kurs an, in dem wir ebenfalls auf die Grundlagen eingehen.

Das von uns vermittelte Schema „sorgfältig untersuchen –genau beschreiben –umfassend verstehen“ ist relevant für die Klinikpraxis. „Hands on“ ist dabei das Kernprinzip der Kurse.

Kursablauf

Zu Beginn des Kurses werden die wichtigsten Fakten wiederholt und anschließend unter Anleitung an einem Auskultationsmodell geübt.

Zu jedem Kurs wird ein praktisch orientiertes Skript zur Untersuchungsmethode und den Pathologien zur Verfügung gestellt.

Ein optimaler Lerneffekt kann durch die verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten der Simulationspuppe gewährleistet werden

Der zweiteilige Kurs dauert jeweils 2 Stunden.

Jeder der Kursblöcke setzt sich aus zwei Kurseinheiten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zusammen.

Am Mittwoch kann selbstständig an den Puppen geübt werden.

 

Lerninhalte der Kurse

Auskultation und Untersuchung des Herzens

Das Ziel dieses Kurses ist physiologische und pathologische Herztöne und Herzgeräusche zu erkennen und auch in weiterer Folge zu unterscheiden lernen. Mithilfe einer Simulationspuppe können neben physiologischen Auskultationsbefunden auch ein Spektrum an unterschiedlichen Pathologien wie Klappenstenosen- und Insuffizienzen, Perikarditis oder HOCM gemeinsam angehört und erarbeitet werden.

Auskultation und Untersuchung der Lunge

Dieser Kurs behandelt die auskultatorische Unterscheidung von physiologischen und pathologischen Atemgeräuschen und Atemnebengeräuschen (z.B. feuchte und trockene Rasselgeräusche). Auch die Prüfung des Stimmfremitus und der Bronchophonie wird dabei erlernt. Weiters wird auch auf unterschiedliche Krankheitsbilder, wie beispielsweise Asthma, Bronchitis oder Pneumonie eingegangen.

Allgemein-, Abdomen- und Gefäßstatus

Bei diesem Kurs wird die allgemeine Statuserhebung geübt. Außerdem wird durch gegenseitigen Palpieren der Untersuchungsteilnehmer und die Auskultation das Abdomen untersucht

Physiologische und pathologische Darmgeräusche können mithilfe der Puppe abgehört werden. Zudem können Untersuchungsformen wie die Kratzauskultation der Leber oder die optimale Palpationstechnik der Abdomenorgane erlernt und gefestigt werden.

Neurostatus

Der Fokus bei diesem Kurs liegt auf der praktischen Durchführung untereinander. Dabei sollen Reflexprüfungen und verschiedene Funktionstests geübt werden. Seit heuer werden auch die sog. „Vertigo-Skills“ erlernt.

EKG Basics

In unserem neuen EKG Kurs geht es um die grundlegenden Prinzipien des EKGs bis hin zur Diagnose. Was ist ein EKG, wie kommt es zustande und vor allem wie kann man sich die einzelnen Wellen und Zacken logisch herleiten.

Dabei werden die häufigsten Rhythmusstörungen, die uns später im klinischen Alltag begleiten (wie Sinusrhythmus, Vorhofflimmern, etc. ),  durchgenommen, analysiert und erklärt!

 

Freies Üben

Selbstständiges Üben an den Simulationsmodellen. Tutoren sind bei der Bedienung behilflich. Die Termine finden vor den geplanten OSCEs statt.

 

Organisatorisches

Die Anmeldung erfolgt über skalpell.at.

Die Kurse finden im 3.Stock der Anatomie statt.

Bitte für alle Kurse ein Stethoskop mitbringen. Bei den Kursen Neurostatus und beim allgemeinen Status sollte zusätzlich ein Reflexhammer und eine Untersuchungsleuchte mitgebracht werden.

 

 

ClinicalSkills4You

Um was gehts?

Das Harnkatheterlegen war noch nie so dein Ding, beim Nähen und Knüpfen kommen dir die Finger durcheinander und wie man mit meinem ZVK so umgeht hast du verdrängt?

So leicht hat man es als Medizinstudent oder -studentin ja nicht, wird doch viel graue Theorie statt bunter Praxis an der Uni gelehrt. Außerdem kommt man nicht bei jeder Famulatur zum Üben einiger klinisch relevanter Dinge.

Dagegen schafft das ÖH Trainingszentrum nun Abhilfe: Ausgebildete Tutoren und Tutorinnen zeigen euch im kleinen Rahmen noch mal wie es geht. Ob Harnkatheterlegen, rektal-digitale Untersuchung oder Venenpunktion. An Übungspuppen und -armen darf geübt, genäht und gestochen werden was da Zeug hält, ohne Zeit- und ohne Prüfungsdruck. Bei "ClinicalSkills4you" soll allen, die in die große weite Klinikwelt aufbrechen, die Möglichkeit geboten werden, ein paar Fertigkeiten nochmal zu üben. Natürlich sind auch jene herzlich willkommen, die sich auf die ein oder andere Famulatur vorbereiten wollen.

Themen im Standardkurs Chirurgie

  • Umgang mit länger verweilenden Kathetersystemen (vor allem ZVK)
  • digital rektale Untersuchung
  • Harnkatheter bei Mann und Frau
  • chirurgische Nahttechniken
  • chirurgische Knüpftechniken

Themen im Standardkurs Innere

Im Kurs "Innere" werden verschiedene Fallbeispiele aus der Inneren Medizin bearbeitet. Hierbei wird in der Gruppe von dem Erheben und Erkennen der Symptome über die Diagnose bis zur Therapie alles relevante zu diesem Fallbeispiel erarbeitet, natürlich unter Mithilfe studentischer Tutoren wenn notwendig. In alle Kurse werden auch für das Beispiel relevante praktische Übungen integriert (z.B. arterielle Punktion für die BGA, korrekte Anforderung von Laborparametern)

Besonders eingegangen wird in den Kursen auf:

  • Erkennen von Blickdiagnosen
  • richtige Interpretation von Bluwerten
  • korrekte Anordnung von Bildgebung und Beurteilung radiologischer Bilder
  • Relevanz und Einsatz der Blutgasanalyse

Termine

Um Dich anzumelden, musst du Dich einloggen und dann kannst du über ÖH Trainingszentrum > Kurse die möglichen Termine ansehen. Bei den Kursen können wir auch individuell auf Deine Wünsche eingehen, falls Du bestimmte Themen besonders intensiv wiederholen möchtest.

ClinicalSkills4you Innere

Derzeit sind die genauen Termine aufgrund laufender Fortbildungen noch nicht bekannt. Anfang Februar werden die genauen Termine bekanntgegeben und die Anmeldung zu den Kursen ist ab dann wieder wie gewohnt im Sommersemester möglich.

 

Notfall4You

Um was gehts?

Das Notfalltraining bietet dir die Gelegenheit, das vielleicht schon verstaubte Wissen rund um Notfallcheck, Patientenbeurteilung, Reanimation etc. im Rahmen von praktischen Übungen wieder aufzufrischen. Betreut wirst du dabei von Medizinstudenten, die gleichzeitig im Rettungsdienst aktiv sind und so einiges an Erfahrung mitbringen.

Dieses Training richtet sich an alle. Ob du jetzt vor einer Famulatur, dem Notfallmedizin (ALS) Praktikum im 6. Semester oder vor dem KPJ stehst oder einfach so deine praktischen Skills auffrischen möchtest, ist ganz egal. Ungeübte sind genau richtig bei uns, aber auch die mit etwas mehr Erfahrung/Wissen sind herzlich willkommen.

Termine

Wir bieten ca. 1 mal jeden Monat eine Übungsgelegenheit an, für die du dich hier auf der Website anmelden kannst. Dazu musst du dich ganz unten auf der Website einloggen, dann siehst du oben bei Iltis > Notfalltraining > Angebotene Kurse die möglichen Termine. Bei diesen Workshops kannst du an deine Fähigkeiten angepasst üben und wirst dabei hoffentlich das Eine oder Andere dazulernen.

Für konkretere Dinge, wie z.B. den BLS Refresher vor dem Praktikum Notfallmedizin im 6. Semester würden wir dich bitten, uns ein E-Mail zu schreiben, damit wir kurzfristig individuelle Termine organisieren können.

Kontakt & Anmeldung

Um dich für ein Training anzumelden oder uns einfach zu kontaktieren kannst du uns gerne ein E-Mail schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreib bitte dazu, was genau du üben möchtest, wofür (Praktikum? Auffrischung?) und in welchem Semester du bist.
Wir melden uns dann bei dir, um einen Termin mit möglichen anderen Studenten zu finden.