Menü
Skalpell.atServiceKleinanzeigenit.sachbearbeiter

it.sachbearbeiter

it.sachbearbeiter
Sehr geehrte Studenten und Studentinnen, im Namen der österreichischen Gesellschaft für Pneumologie darf ich Sie herzlichst zum Lungenkongress vom 5.-7. Oktober in Innsbruck einladen.
Dieser findet seit 20 Jahres das erste mal wieder in Innsbruck statt.
Unter dem Motto "Lunge unterwegs" werden viele spannende Themen von Extrembergsteigen (Peter Habeler!) bis zu Flugmedizin, Tiefseetauchen und Schlaf im Weltraum abgedeckt.
Für Studierende sind interessante Workshops und Übersichtsthemen eingebaut. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos inklusive Mittagessen. Aus meiner Sicht ist dieser Kongress sehr klinisch orientiert und betreffend Lungenerkrankungen eine gute Vorbereitung und Hilfe für das KPJ und die Basisausbildung.
Beim letzten Kongress in Wien haben 120 Studierende teilgenommen!
Es würde mich sehr freuen, wenn wir in Innsbruck eine ähnlich gute Beteiligung an Studierenden hätten!
Bitte gleich kostenlos registrieren unter www.ogp-kongress.at, für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung,

beste Grüsse und einen schönen Sommer,
Judith Löffler-Ragg

Es werden Diplomanden gesucht, die Interesse an verschiedensten Themen der Neuropädiatrie und Neuroendokrinologie im Kindesalter zu vergeben.

Bei Interesse bitte melden bei:

Priv.-Doz. Dr. Markus Rauchenzauner, MSc
Chefarzt
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeueren
Akademische Lehrabteilung der Medizinischen Universität Innsbruck
Tel.: +49 8341 42 2206 oder +49 8341 42 2200
Mail: markus.rauchenzauner@kliniken-oal-kf.de

Die Medizinische Universität Graz sucht eine/n Ärztin/Arzt in FachärztInnenausbildung am Institut für makroskopische und klinische Anatomie, befristet auf die Dauer der Ausbildung, Teilzeit: 28 Wochenstunden.

Kernaufgaben:
  • Wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der klassischen und modernen makroskopischen Anatomie
  • Mitwirkung und Unterstützung in der universitären, makroskopisch-anatomischen Lehre und Betreuung von Studierenden im Rahmen des Diplomstudiums Humanmedizin und im Rahmen der Doktorratsstudien
  • Selbständige Erstellung von Publikationen/Präsentationen für (inter-)nationale Fortbildungsveranstaltungen
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten und klinischen Studien

Fachliche Anforderung:
  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Kenntnisse und wissenschaftliche Kompetenz auf dem Fachgebiet Anatomie, profunde Anatomiekenntnisse von Vorteil
  • Interesse im Bereich der makroskopischen und mikroskopischen Präparationen
  • Wissenschaftliches Interesse und Erfahrung in der Durchführung von anatomischen Studien / wissenschaftlichen Projekten von VOrteil
  • Erfahrung in universitärer Lehre und der Betreuung von Studierenden von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, Adobe Photoshop)
  • Fremdsprachenkenntnisse (sehr gute Englischkenntnisse)

Persönliche Anforderungen:

  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
  • Kommunikative Kompetenz im Umngang mit Studierenden
  • Hohe Belastbarkeit
  • Teamorientierung

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von € 2.917,93 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr O.Univ.-Prof. DDr. h. c. Friedrich Anderhuber, Vorstand des Institutes für Anatomie gerne zur Verfügung.
Kontakt: erna.ollenborger@medunigraz.at, Tel.: +43/316/380-4210.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W198 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.
Die Medizinische Universität Graz sucht eine/n Ärztin/Arzt in FachärztInnenausbildung an der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Klinische Abteilung für Allgemeine Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin, befristet auf die Dauer der Karenzierung.

Kernaufgaben:
  • Klinische Versorgung von ambulanten und stationären PatientInnen der Abteilung
  • Mitwirkung und verpflichtende Teilnahme an abteilungs- und klinikinternen Fortbildungsveranstaltungen und Besprechungen
  • Übernahme von Koordinations-und Organisationsaufgaben
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten und klinischen Studien
  • Mitwirkung und Unterstützung in der universitären Lehre/Betreuung von Studierenden

Fachliche Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Absolvierte Gegenfächer / Basisausbildung von Vorteil
  • Notarztdiplom und Erfahrung in präklinischer Notfallmedizn von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Gute Englischkenntnisse


Persönliche Anforderungen:
Wir erwarten uns teamorientierte und lernbereite Persönlichkeiten, welche bereit sind, sich den herausfordernden Aufgaben im Bereich der Anästhesiologie und Intensivmedizin zu widmen.

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von € 3.291.,79 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. DDr. Philipp Metnitz, Leiter der Klinischen Abteilung für Allgemeine Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin, gerne zur Verfügung.
Kontakt: andrea.berghofer@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-14909.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W197 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.
Die Medizinische Universität Graz sucht eine/n Ärztin/Arzt in FachärztInnenausbildung an der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Klinische Abteilung für Allgemeine Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin, befristet auf die Dauer der Karenzierung.

Kernaufgaben:
  • Klinische Versorgung von ambulanten und stationären PatientInnen der Abteilung
  • Mitwirkung und verpflichtende Teilnahme an abteilungs- und klinikinternen Fortbildungsveranstaltungen und Besprechungen
  • Übernahme von Koordinations-und Organisationsaufgaben
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten und klinischen Studien
  • Mitwirkung und Unterstützung in der universitären Lehre/Betreuung von Studierenden

Fachliche Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Absolvierte Gegenfächer / Basisausbildung von Vorteil
  • Notarztdiplom und Erfahrung in präklinischer Notfallmedizn von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Gute Englischkenntnisse


Persönliche Anforderungen:
Wir erwarten uns teamorientierte und lernbereite Persönlichkeiten, welche bereit sind, sich den herausfordernden Aufgaben im Bereich der Anästhesiologie und Intensivmedizin zu widmen.

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von € 3.291.,79 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. DDr. Philipp Metnitz, Leiter der Klinischen Abteilung für Allgemeine Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin, gerne zur Verfügung.
Kontakt: andrea.berghofer@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-14909.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W196 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.
Die Medizinische Universität Graz sucht eine/n Senior Scientist (m/w) am Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation mit 90% Dienstzuweisung an die Universitätsklinik für Neurologie, Klinische Abteilung für Neurogeriatrie, zu besetzen ab 03.10.2017.

Kernaufgaben:
  • Datenanalysen im Rahmen neuroepidemiologischer Forschung mit Entwicklung anwendungs-spezifischer Skripten und biologischer Modellsysteme für die Krankheitsentstehung
  • Beteiligung an der Lehre

Fachliche Anforderung:
  • Abgeschlossenes Doktoratstudium der Biostatistik, Mathematik, Telematik oder verwandter Fachrichtungen
  • Sehr geute Kenntnisse in statistischen Programmiersprachen (einschließlich R)
  • Wissenschaftliche Publikationstätigkeit im Bereich Neuroepidemiologie von Vorteil
  • Kenntnisse in der genetischen-epidemiologischen Analytik und der Entwicklung anwendungs-spezifischer Skripten in Kohorten und Familienstudien von Vorteil
  • Erfahrung in universitärer Lehre und Betreuung von Studierenden von Vorteil
Persönliche Anforderungen:
  • Interesse an wissenschaflticher Tätigkeit in einem interdisziplinären Umfeld
  • Teamorientierung
  • Kommunikative und organisatorische Kompetenz
  • Verlässliches und genaues Arbeiten

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von € 3.626,60 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Reinhold Schmidt, Leiter der Abteilung für Neurogeriatrie
Kontakt: reinhold.schmidt@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-83397
sowie Frau Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Berghold, Vorständin des INstitutes für Medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation,
Kontakt: andrea.berghold@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-13201, gerne zur Verfügung.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W195 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.
Die Medizinische Universität Graz sucht eine/n Ärztin/Arzt in FachärztInnenausbildung an der Universitätsklinik für Chirurgie, Klinische Abteilung für Plastische Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, befristet auf die Dauer der Karenzierung, Teilzeit: 20 Wochenstunden.

Kernaufgaben:
  • Klinische Versorgung von ambulanten und stationären PatientInnen
  • Tätigkeit im OP (OP-Assistenz)
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten und klinischen Studien
  • Selbständige Erstellung von Publikationen/Präsentationen für (inter-)nationale Fortbildungsveranstaltung
  • Mitwirkung und Unterstützung in der universitären Lehre/Betreuung von Studierenden

Fachliche Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Absolvierte Gegenfächer (Pflicht- und Wahlnebenfächer) bzw. Basisausbildung von Vorteil
  • Kenntnisse und wissenschaftliche Kompetenz auf dem Fachgebiet Plastische Chrirugie von Vorteil
  • Wissenschaftliches Interesse und Erfahrung in der Planung und Durchführung von Klinischen Studien bzw. wissenschaftlichen Projekten von Vorteil

Persönliche Anforderungen:
  • Sorgfältige, genau und verlässliche Arbeitsweise
  • Hohe Belastbarkeit
  • Teamorientierung
  • Lernbereitschaft
Diese Position wird nach dem kollektivvertraglichen Mindestentgelt (auf Basis Vollbeschäftigung) von € 3.291,79 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz MSc., Leiter der Klinischen Abteilung für Chirurgie, gerne zur Verfügung. Kontakt: lars.kamolz@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-82819.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W193 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.




Die medizinische Universität Graz sucht eine/n ProjektmanagerIn für Klinische Studien an der Universitäts-Augenklinik befristet auf die Dauer des Beschäftigungsverbotes und eines eventuell anschließenden Karenzurlaubes, Teilzeit 20: Wochenstunden, Aufstockung über Drittmittel möglich.

Kernaufgaben:
  • Koordination klinischer Studien gemäß ICH und GCP Richtlinien sowie interner SOPs
  • Unterstützung von ForscherInnen in der Planung und Durchführung hochqualitativer klinischer Forschung
  • Klinische Datenerhebung und -verwaltung
  • Durchführung studienspezifischer Untersuchungsmethoden
  • Betreuung von Vorbereitung von Monitor- und SponsorInnenbesuchen

Fachliche Anforderungen:
  • Abschluss Masterstudiengang Gesundheitswissenschaften oder vergleichbares Hochschulstudium (vorzugsweise Naturwissenschaften)
  • Abschluss Universitätslehrgang Clinical Trial Specialist oder GCP Zertifikat von Vorteil
  • Praktische Erfahrung in der Abwicklung klinischer Studien von Vorteil
  • IATA Dangerous Goods Regulations Zertifizierung von Vorteil

Persönliche Anforderungen:
  • Interesse an wissenschaftlich klinischer Tätigkeit
  • Lehrbereitschaft Teamorientierung
  • Organisatorische kommunikative Kompetenz
  • Sorgfältige, genau und verlässliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft zum Erlernen spezifischer Untersuchungsmethoden

Diese Postition wird nach dem kollektivvertraglichen Mindestentgelt (auf Basis Vollbeschäftigung) von € 2.492,40 (14x) zzgl. allfälliger sonstiger Entgeldbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen. 

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Andreas Wedrich, Vorstand der Universitäts-Augenklinik, gerne zur Verfügung. Kontakt: andreas.wedrich@medunigraz.at, Tel.: +43/316/385-12394.

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W192 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.


Die aktuelle Ausschreibung findet ihr im Anhang.

Die medizinische Universität Graz sucht eine Ärztin / einen Arzt in FachärztInnen-Ausbildung an der Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie befrstet auf die Dauer der Ausbildung, längstens jedoch 7 Jahre.

Kernaufgaben:
  • Klinische Versorgung von ambulanten und stationären PatientInnen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet MKG Chirurgie
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten und klinischen Studien
  • Mitwirkung, Unterstützung in der universitären Lehre/Betreuung von Studierenden


Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossene universitäre Ausbildung in Human- und Zahnmedizin (Doppelapprobation)
  • Klinische Vorerfahrung in MKG-Chirurgie von Vorteil
  • Erfahrung in universitärer Lehre und Betreuung von Studierenden von Vorteil
  • Sehr gute EDV- bzw. Englischkenntnisse

Persönliche Anforderungen:
  • Hohe Belastbarkeit
  • Teamorientierung
  • Verlässliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Weiterbildung auf dem Gebiet der MKG - Chirurgie

Diese Position wird nach dem kollektivvertraglichen Mindestentgelt (auf Basis Vollbeschäftigung) von € 3.291,79 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. DDr. Norbert Jakse, suppl. Leiter der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, gerne zur Verfügung.

Kontakt: norbert.jakse@medunigraz.at
Tel.: +43/316/385-30633 bzw. Frau Barbara Ostermann: Tel.: +43/316/385-82248

Es wird erbeten die Bewerbungsunterlagen mit der Kennzahl W188 ex 2016/17 bevorzugt
via E-Mail an: personal@medunigraz.at
bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Organisationseinheit für Personaladministration, Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.07.2017.


Die derzeitige Ausschreibung findet ihr im Anhang.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

darf ich mich kurz vorstellen: meine Name ist Angela Fessl und ich PostDoc Researcher in einen Bereich des COMET Zentrums Know-Center in Graz, Österreich (http://know-center.at).

 

Im Kontext unserer jährlichen Tagung  I-Know 2017 (www.i-know.at, ca. 500 Teilnehmer) in Graz möchte ich Sie informieren, dass wir einen Informationstag zum Thema Technology Enhanced Learning for Health Professions Education veranstalten. 

 

Inputs in diesem Workshop betreffen Erfahrungen der Med Uni Leeds mit Technologien um Lernen zu unterstützen; sowie Erfahrungen des Know-Centers und eines Instituts der TU Graz bzgl Lernunterstützung mit Technologien. 

Prof. Fuller ist der Director of Medical Education Programmes (LIME) der Uni Leeds und wird kommen und an diesen Infotag einen informative Workshop mit einer ausgewählten Anzahl von TeilnehmerInnen gemeinsam mit ForscherInnen unseres Instituts und des Know-Centers halten.

 

Wir arbeiten seit ca. vier Jahren im Rahmen eines EU Projektes und seit einem Jahr bilateral mit der University of Leeds (UK) zusammen, die in dem Feld „Einsatz von TEL Technologien für die Ausbildung von Medizinern“ weltweit führend sind. Leeds verwendet dieses Alleinstellungsmerkmal, um ihr Medizinstudium besonders zu bewerben und Studierende anzuziehen. Gleichzeitig können mit dem Einsatz von diesen Technologien wertvolle Ressourcen (z.B. Disecting Rooms) zielgerichtet und effizient eingesetzt werden (und dadurch Geld gespart werden).

 

Wir würden diesen interaktiven Infotag nun gerne möglichst vielen Personen aus dem Österreichischen Medizinumfeld öffnen, vor allem aber auch Studentinnen und Studenten aus den medizinischen Fakultäten.

Wir möchte Sie daher bitten unsere Einladung an mögliche Interessenten weiterzuleiten.

 

Gleichzeitig möchte ich Ihnen mitteilen, daß wir auch ein begrenzte Anzahl von „sponsored places“ haben – bei Interesse senden Sie mir bitte ein Mail mit 2-3 Motivationssätzen warum Sie gerne an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten.

 

Vielen Dank für Ihre Zeit

Angela Fessl
Seite 1 von 24

Kleinanzeigen Kategorien

Kleinanzeigen durchsuchen

Hinweis

Man muss auf Skalpell.at registriert sein, um Kleinanzeigen erstellen zu können!

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Social Media

Wir posten auch auf in sozialen Netzwerken regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Die HochschülerInnenschaft auf facebook favico facebook und auf 

Das ÖH Medizin Trainingszentrum: facebook favico facebook

Die Studienvertretungen auf facebook: 
Go to top