Menü
Skalpell.atStudiumDiplomarbeitDiplomarbeitenbörseKlinischer BereichInnere MedizinLymphomregister Tirol - Aufbau eines retroospektiven Lymphomregisters

Lymphomregister Tirol - Aufbau eines retroospektiven Lymphomregisters

Hintergrund: Die Lymphome sind eine heterogene Gruppe von hämatologischen Neoplasien. Viele der derzeit publizierten Daten bezüglich der Effizienz von neuen Medikamenten beruht auf prospektiven klinischen Studien. Allerdings ist das Patientengut in solchen Studien selektioniert und spiegelt nur begrenzt den Klinikalltag wieder. Somit ist die tatsächliche Effizienz von neuen Medikamenten, Überlebensdaten, etc. nur im Rahmen von Versorgungsforschung möglich.

Zielsetzung: Aufbau einer Datenbank von Patienten die an einem Lymphom erkrankt sind. Mit Hilfe dieser Daten sollen die Präsentation bei Diagnose, der klinische Verlauf und Überlebensparameter von diesen lymphoproliferativen Erkrankungen im Alpenraum untersucht werden.

Methode: In einer Kooperation zwischen des Abteilung für Hämatologie des Zentralkrankenhauses Bozen, Südtirol, Italien (Priv.-Doz., Prof a.c. Dr. Michael Mian) und der Abteilung für Innere Medizin V (Hämatologie und Onkologie) der Universitätsklinik Innsbruck (Univ.-Prof. Dr. Michael Steurer) sollen bestimmte Daten von Patienten welche an einem Lymphom im Zeitraum 2010-2017 erkrankt sind, ausgehoben werden. Die Analyse und Interpretation dieser Daten erfolgt unter der Betreuung.

Voraussetzung an die Studierenden: Interesse für hämatologische Neoplasien, für Versorgungsforschung und für die Analyse von real-life Daten. Die Erstellung der Lymphomdatenbank soll im Rahmen einer Teamarbeit erfolgen. Für die Aushebung der Daten in Südtirol sind Italienischkenntnisse notwendig.

Anzahl der gesuchten Diplomanden: 5 (davon 2-3 mit guten Italienischkenntnissen)

Was wir bieten: Die Diplomarbeit wird an der Univ.-Klinik für Innere Medizin V (Hämatologie und Onkologie) durchgeführt während die Sammlung der Daten auch in Bozen (Südtirol, Italien) erfolgt. Ein sofortiger Beginn wäre möglich.

Kontakt:
Priv.-Doz. Dr. Michael Mian, Prof. a.c.
Zentralkrankenhaus Bozen
Lorenz-Böhler Str. 5
39100 Bozen
Italien
Email: michael.mian@i-med.ac.at

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Facebook

Wir posten auch auf Facebook regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Skalpell.at auf Facebook

Der Medicus auf Facebook

Die Bücherbörse auf Facebook

Go to top