Menü
Skalpell.atStudiumDiplomarbeitStudienteilnehmer gesuchtTeilnehmerinnen für eine Studie über die Behandlung von Scheidenpilzerkrankungen gesucht

Teilnehmerinnen für eine Studie über die Behandlung von Scheidenpilzerkrankungen gesucht

Die Abteilung für Frauenheilkunde der Universitätsklinik Innsbruck, sucht nach Probandinnen für ihre klinische Studie, in der sie die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit eines neuen Medikaments zur Behandlung von Scheidenpilzerkrankungen untersuchen wollen.

Teilnehmervoraussetzungen

  • akute Phase einer Scheidenpilzinfektion
  • Alter: 18 - 50 Jahre (bis zur Menopause)
  • Ausgeschlossen sind Schwangere, Stillende und Frauen mit schweren Grunderkrankungen


Studienmedikament ist eine Creme zur Vaginalen Anwendung. Die Behandlung dauert 6 Tage und die Studienteilnehmerinnen werden entlohnt.

Es werden zu Beginn und nach Abschluss 2 Kontrolluntersuchungen durchgeführt, wo eine genaue frauenärztliche Untersuchung durchgeführt wird. Anschließend werden 2 nachfolgende Telefonbefragungen nach 4 und 8 Wochen zur Erhebung der Rückfallhäufigkeit durchgeführt.
Der Zeitaufwand für die Kontrolluntersuchungen liegt bei 2x ca. 1 Stunde

Alle Patientinnen werden diskret von einem kompetenten Frauenärzteteam behandelt, und alle Daten werden für die klinische Studie anonymisiert.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir Sie um telefonische Kontaktaufnahme. Wir informieren Sie gerne über weitere Einzelheiten der Studie.

Die Studie wird in 2 Zentren durchgeführt:

Innsbruck:
Abteilung für Frauenheilkunde
Medizinische Universität Innsbruck
Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck
Ansprechperson:
Prof. Dr. Christian Marth und Mag. Angela Riha
Tel.: 0512/ 504-24 162

Schwaz:
Gynäkologische Ambulanz
Bezirkskrankenhaus Schwaz
Swarovskistraße 1-3, A-6130 Schwaz
Ansprechperson: Prim. Dr. Karin Jeggle-Riha
Tel.: 05242/600 2210

Weitere Information sind auf www.profem.at zu finden.

Letzte Änderung am Freitag, 02 Juni 2017 10:11

Go to top