Menü
Skalpell.atStudiumDiplomarbeitStudienteilnehmer gesucht

Mythos Rausch - Alkohol und Studierende

Anna-Maria Demmelmayr von der FH Campus Wien führt im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Studie zum Thema "Mythos Rausch - Alkohol und Studierende" durch. Es geht vor Allem um die subjektive Wahrnehmung der Studierenden hinsichtlich ihres Trinkverhaltens. Der Fragebogen nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch und kann unter folgendem Link ausgefüllt werden https://www.umfrageonline.com/s/alkohol_und_studierende .

Liebe Studierende, KollegInnen, MitarbeiterInnen!

haben Sie eine akute Erkältung mit Nebenhöhlenbeteiligung und Interesse, an einer klinischen Studie mit einem pflanzlichen Arzneimittel teilzunehmen?
Die Univ. HNO-Klinik Innsbruck, Anichstraße 35, 6020 Innsbruck Gebäude 13, führt zurzeit folgende klinische Studie durch:

„Double-blind, randomized, placebo-controlled study evaluating the Efficacy and Safety of Tavipec® capsules in acute Rhinosinusitis - a prospective, multi-centre, parallel group, interventional clinical phase IV study”

Wenn Sie eine akute Erkältung haben und:

  • Zwischen > 18 und 75 Jahren sind
  • Eine laufende, tropfende und/oder verstopfte Nase haben
  • Kopfschmerzen oder Druckgefühl im Kopf  haben
  • Eine Reduktion des Geruchssinns
  • Die Symptome nicht älter als 3 Tage sind
  • Und keine Schwangerschaft vorliegt

dann melden Sie sich bitte bei

Diagnostikarzt/HNO Ambulanz:
Telefon:  050/504-23150 (8-13 Uhr)

Die Studie wird bis Ende Juni 2015 durchgeführt, es sind drei Visiten zu je ca. 1h notwendig. Jede Visite wird mit 10,- Euro abgegolten

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Mit besten Grüßen,
Ihr Studienteam

Univ. Prof. Dr. med. Herbert Riechelmann (coordinating investigator)

Dr. med. Daniel Christoph Dejaco (investigator; daniel.dejaco@i-med.ac.at)

Wir laden Dich ein, an der folgenden Studie teilzunehmen:

Pilot‐Studie zum Nachweis der Abbou von Lebensmitteln an gesunden ProbandInnen basierend auf flüchtigen Substanzen im Atemgas.

Ziel der Studie ist es, den Einfluss der Nahrungsaufnahme auf die Zusammensetzung des menschlichen Atems zu bestimmen.

Da nach einmaliger Erhebung zur Eignung für diese Studie noch ein paar weitere Besuche vorgesehen sind, bieten wir eine Entschädigung für den zeitl. Aufwand 

Details in der Angehängten PDF-Datei

Einladung zur Studienteilnahme – Hyperbare Infrarotkabine

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Univ.-Klinik für Innere Medizin VI  führt gemeinsam mit dem  ISAG (Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus) der Tilak im Rahmen eines K-Regio Projektes eine Studie zur Erforschung der gesundheitlichen Auswirkungen einer Hyperbaren Infrarotkabine durch.

Bevor die Anwendung der Kabine in die klinische Erprobung gelangt, werden zunächst Basisdaten von gesunden Personen im Rahmen einer Phase I Studie  benötigt.

Bei diesem Forschungsprojekt besteht deshalb ab sofort die Möglichkeit einer Studienteilnahme. Mehr Information dazu finden Sie im Anhang!

Wir freuen uns bereits auf Ihr Interesse und stehen unter angegebenem Kontakt gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Univ.-Prof. Dr. med. Günter Weiss ; Direktor der Univ.-Klinik für Innere Medizin VI, Medizinische Universität Innsbruck

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Schobersberger, ISAG, TILAK Innsbruck und UMIT

Sportklettern und Rauchen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich untersuche im Rahmen meiner Diplomarbeit, ob Rauchen Auwirkungen auf bestimmte physiologische Parameter beim Klettern hat und suche dafür dringend Probanden! 

Es sind zwei verschiedene Leistungstests im Jänner 2014 geplant. Der maximale Zeitaufwand pro Versuch beträgt 1 Stunde.

 

Anforderungsprofil:

- Sportkletterer (m/w)

- Raucher und Nichtraucher

- Kletterkönnen im 6. französischen Schwierigkeitsgrad

 

Wenn euch das Projekt interessiert und ihr dem Profil entsprecht, würde ich mich sehr über eure Unterstützung freuen.

 

Für nähere Informationen:

Tel.: 0676 4745 981

@: Johannes.Widmann@student.i-med.ac.at

 

Danke im Voraus

Johannes Widmann

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit. Vielleicht könnten Sie das auf Ihrer Seite oder anderen Foren posten um meine Studie zu unterstützten:

Es geht um das Alltags- und Unileben von deutschen Studenten in Österreich.

Ich würde Euch daher bitten an meiner Umfrage teilzunehmen, sowohl Österreicher als auch Deutsche dürfen teilnehmen! Es dauert 10-15min und Ihr würdet mir wirklich weiterhelfen! Falls Ihr noch andere kennt, besonders Deutsche die ihr in Österreich studieren, könnt ihr gerne den Link weiterschicken oder einfach den Status teilen!

Hier gehts zur Umfrage: http://ww2.unipark.de/uc/ds

Vielen Dank im Voraus
Elsa Ress

 

Studie: Neuroenhancement unter Studierenden

In den Medien findet sich seit einiger Zeit immer öfter der Begriff des "Neuro-Enhancements" wieder. Hierunter wird der Gebrauch von Substanzen verstanden, die die geistige Leistungsfähigkeit potentiell erhöhen (z.B. Wachheit, Konzentration). In der öffentlichen Diskussion stehen vor allem bestimmte Risikopopulationen wie Manager, Piloten oder auch Studenten.

An der Universität Potsdam wird hierzu eine Studie durchgeführt werden, die sich den Fragen widmet, inwieweit diese Verhaltensweise unter Studenten verschiedener Fächergruppen tatsächlich verbreitet ist und worin Motive liegen mögen, leistungssteigernde Mittel einzunehmen.

Wir benötigen hierfür Ihre Unterstützung! Wenn Sie auf den untenstehenden Link klicken, werden Sie automatisch zu unserem Fragebogen geleitet. Dieser ist selbstverständlich anonym und beansprucht nur wenig Zeit! Über Ihre Mithilfe wären wir sehr dankbar!

http://ww3.unipark.de/uc/Gaeste/1104/

Wissenschaftliche Studie für Trainingsanfänger

Worum geht es?

Vor allem bei Trainingsanfängern ist es wichtig, dass man sich beim Training wohl fühlt. Die Trainingsintensität spielt dabei eine wichtige Rolle. Da diese Intensität aber sehr individuell ist, möchte ich herausfinden, ob man Ihre individuelle, optimale Trainingsintensität anhand eines Fragebogens und physiologischen Parametern vorhersagen kann.

 

Details in der angehängten PDF-Datei

Pilot-Studie zum Nachweis von Vitamin E (α-tocopherol) an gesunden ProbandInnen basierend auf flüchtigen Substanzen im Atemgas.

Da nach einmaliger Erhebung zur Eignung für diese Studie noch ein paar weitere Besuche vorgesehen sind, bieten wir folgende Entschädigung für den zeitl. Aufwand: Nach Vollendung Deiner letzten Studienvisite: € 50,-

 

Details in der angehängten PDF-Datei

Seite 2 von 2

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Social Media

Wir posten auch auf in sozialen Netzwerken regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Die HochschülerInnenschaft auf facebook favico facebook und auf 

Das ÖH Medizin Trainingszentrum: facebook favico facebook

Die Studienvertretungen auf facebook: 
Go to top