Egal ob erste Famulatur, klinischer Alltag oder in der Hausarztpraxis - das Erheben eines klinischen Status ist eine sehr wichtige Tätigkeit und wird dir immer wieder während deines Studiums und danach unterkommen. Wir von Status4You möchten dir die Möglichkeit geben die verschiedenen Aspekte einer allgemeinen klinischen Untersuchung kennenzulernen, deine Skills zu verbessern und Sicherheit beim Untersuchen zu erlangen.

Durch die verschiedenen Kurse und auch in den jeweiligen Kursen versuchen wir auf die jeweiligen Anliegen einzugehen und möglichst viele praktische Übungen einzubauen.

 status1

Unser Kursangebot:

EKG Basics

Bei unserem Basic EKG Kurs lernst du die Grundlagen von Rhythmus- und Lagetypbestimmung bis hin zum richtigen Kleben und Interpretieren eines 3- und 12-Kanal EKGs. Ziel des Kurses ist es, dass du ein EKG richtig befunden, Standardpathologien erkennen und kritische von unkritischen Situationen unterscheiden kannst. Passend für alle Studenten ab dem ersten Uni-Tag.

EKG Advanced

Bei diesem Kurs für Fortgeschrittene lernst du ein EKG in Notfallszenarien schnell zu befunden und entsprechend zu therapieren. Des Weiteren gehen wir auch auf kniffligere EKG-Veränderungen ein. Ziel des Kurses ist, dass sämtliche Pathologien erkannt werden können und Therapien Guideline-konform eingeleitet und durchgeführt werden können. Für unseren EKG Advanced Kurs solltest du bereits Vorkenntnisse mitbringen oder unseren EKG Basics Kurs besucht haben.

Auskultation und Untersuchung des Herzens

Das Ziel dieses Kurses ist es, dass du physiologische und pathologische Herztöne und Herzgeräusche erkennst und diese auch in weiterer Folge unterscheiden lernst. Mithilfe einer Simulationspuppe können neben physiologischen Auskultationsbefunden auch ein Spektrum an unterschiedlichen Pathologien wie Klappenstenosen- und Insuffizienzen, Perikarditis oder HOCM gemeinsam angehört und erarbeitet werden. Für den Kurs könnt ihr gerne euer eigenes Stethoskop mitbringen.

Auskultation und Untersuchung der Lunge

Dieser Kurs behandelt die auskultatorische Unterscheidung von physiologischen und pathologischen Atemgeräuschen und Atemnebengeräuschen (z.B. feuchte und trockene Rasselgeräusche). Auch die Prüfung des Stimmfremitus und der Bronchophonie wird dabei erlernt. Weiters wird auch auf unterschiedliche Krankheitsbilder, wie beispielsweise Asthma, Bronchitis oder Pneumonie eingegangen. Mithilfe einer Simulationspuppe kannst du ein Spektrum an unterschiedlichen Pathologien anhören. Für den Kurs könnt ihr gerne euer eigenes Stethoskop mitbringen.

Allgemeinstatus

Bei diesem Kurs übst du die allgemeine Statuserhebung. Von der Anamnese bis hin zur körperlichen Untersuchung. Durch gegenseitige Inspektion, Perkussion, Palpation und Auskultation lernst du z.B. das Abdomen zu untersuchen. Mithilfe einer Simulationspuppe kannst du physiologische und pathologische Darmgeräusche abhören. Zudem kannst du Untersuchungsformen wie die Kratzauskultation der Leber oder die optimale Palpationstechnik der abdominellen Organe erlernen und festigen.

Doch nicht nur pathologische Darmgeräusche lernst du mit Hilfe unserer Simulationspuppen zu erkennen, auch die Grundlagen der Herz- und Lungenuntersuchung stellen ein Teilgebiet des Kurses dar. Darüber hinaus zeigen wir dir wie du ein Otoskop richtig benutzt und worauf du bei der Untersuchung der Kopf- und Halsregion achten solltest.

Neurostatus

In unserem Neurostatus Kurs frischen wir dein Wissen über neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen auf und zeigen dir wie eine neurologische Untersuchung durchgeführt wird. Ganz nach dem “Hands on” Prinzip heißt es dann ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN. Ziel des Kurses ist es, dass du in der Lage bist selbstständig einen neurologischen Status durchzuführen und häufige neurologische Erkrankungen (Fallbeispiele) richtig zu diagnostizieren.

Freies Üben

Keinen Kurs mehr ergattert, oder einfach spontan Lust zu üben? Zusammen mit Sono4You und Notfall4You bieten wir euch zusätzlich zu unseren Kursen, die ihr auf dieser Website findet, jeden Mittwoch von 16:00-19:00 die Chance zum Freien Üben. Ihr könnt ohne Anmeldung kommen und selbstständig in einer ungezwungenen, freundschaftlichen Atmosphäre  an unseren Simulationspuppen üben. Dabei steht euch einer unserer Tutor:innen die ganze Zeit für Fragen zur Verfügung.

Tutor werden

Ihr habt jetzt Lust bekommen und wollt auch Teil unseres Teams werden? Mit Semesterbeginn startet die Bewerbungsphase! Alle Infos zum Bewerbungsablauf findet ihr auf unseren Social-Media-Kanälen, also schaut regelmäßig vorbei und verpasst keine Bewerbungsfrist! Wir freuen uns auf euch!

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden könnt ihr uns gerne eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Wenn ihr zu euren gebuchten Kursen nicht erscheinen könnt, bitte wir um rechtzeitige Abmeldung. Es ist unfair den Tutor:innen gegenüber, die ihre Freizeit für diese Kurse aufbringen und auch gegenüber euren Mitstudierenden, die keine Kursplätze mehr ergattern konnten.

 

Wir freuen uns auf euch,

Euer Status4You-Team

Da die Sonographie durch die schnelle Verfügbarkeit, die geringen Nebenwirkungen und die vergleichsweise niedrigen Kosten einen sehr hohen Stellenwert in der heutigen Medizin einnimmt, sollten angehende Ärzt:innen schon für den Berufseinstieg ein Mindestmaß an Kompetenz in der Sonographie mitbringen. Außerdem ist die Sonographie hochgradig untersucherabhängig, sodass die Genauigkeit des Untersuchungsergebnisses stark vom Erfahrungsschatz und der Expertise der Untersuchenden abhängt.
Aus diesen Gründen sollte die Handhabung möglichst früh erlernt und regelmäßig geübt werden.

Zu diesem Zweck bieten wir euch unter dem Motto „von Studierenden für Studierende“ kostenfreie Kurse in den Bereichen Abdomen-, Muskuloskelettal-, Herz-, Notfall- und Kopf & Hals-Ultraschall an. Dabei werdet ihr von unseren erfahrenen Tutor:innen an vier Geräten in Kleingruppen von maximal vier Personen pro Gerät unterrichtet. Besonderes Augenmerk legen wir darauf, dass jede/r Teilnehmer:in genügend Zeit für das praktische Üben am Ultraschallgerät bekommt.

Egal, ob ihr eure ersten Erfahrungen am Ultraschallgerät sammeln oder euer bisheriges Sonographie-Wissen vertiefen möchtet, wir stehen euch in unseren Kursen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

sono1

Unser Kursangebot

Normalerweise finden unsere Kurse an zwei Tagen mit einer Dauer von jeweils drei Stunden statt. Gemeinsam mit zwei Tutor:innen wird in einer Kleingruppe das Kursthema Schritt für Schritt, Schnitt für Schnitt bearbeitet.

Wir freuen uns, euch inzwischen bereits in fünf verschiedenen Themenbereichen Ultraschallkurse anbieten zu dürfen. Dazu gehören:

Abdomen

Im Abdomenkurs vermitteln wir euch den grundsätzlichen Umgang mit dem Ultraschallgerät und das Hineindenken in die räumliche Darstellung der sonographischen Schnittbilder. Darüber hinaus lernt ihr Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Milz sowie die Gefäße im Abdomen darzustellen, zu messen und zu beurteilen. Außerdem werfen wir im Becken einen Blick auf die Blase, bei den Männern zusätzlich auf die Prostata und bei den Frauen auf den Uterus und die Ovarien.

Häufig auftretende Pathologien werden euch anhand von Bildern nähergebracht und erklärt. Wir empfehlen unseren Abdomenkurs als Grundvoraussetzung für die anderen Kurse, da euch hier die Ultraschall-Basics vermittelt werden.

MSK – Muskuloskelettales System

Muskuloskelettaler Ultraschall wird herangezogen um Gelenke, Knochen, Muskeln, Sehnen, Bänder, Nerven, und Blutgefäße der oberen und unteren Extremität zu visualisieren und in deren Form, Echogenität, Kontinuität und Funktion zu untersuchen. Dabei ist die Bandbreite bedingt durch die vielfältige Anatomie des Bewegungsapparates fast grenzenlos. In unseren MSK-Kursen lernt ihr klinisch relevante Strukturen und häufig verletzte Regionen (wie z.B. Schulter/Rotatorenmanschette, Skidaumen, Sehnenscheiden etc.) zu beurteilen.

Gerade bei den MSK-Kursen ist die exakte Kenntnis der Anatomie extrem wichtig, dementsprechend bitten wir euch die Topographie der oberen und unteren Extremitäten vor Kursbeginn zu wiederholen. Unsere MSK-Kurse basieren auf den ESSR-Skripten, die ihr im Internet unter https://www.essr.org/subcommittees/ultrasound/ finden könnt. Wer sich also zusätzlich auf den Kurs vorbereiten möchte, kann sich anhand dieser Skripte vorab schon in das Thema einlesen.

Echokardiographie

Die Echokardiographie ist die Ultraschalluntersuchung des Herzens und zählt zu den wichtigsten bildgebenden Verfahren in der kardialen Diagnostik. Mit dieser Methode können in Echtzeit Herzstrukturen wie beispielsweise die Herzklappen oder die Dicke der Herzwand während Systole und Diastole beurteilt werden. Zudem können über verschiedene Messverfahren das Herzvolumen und die daraus folgende Pumpleistung bewertet werden.

Die Echokardiographie ermöglicht eine große Bandbreite von Diagnosestellungen, angefangen von der Diagnose von Herzklappenvitien und Herzmuskelerkrankungen bis hin zur Diagnose von Hypertonien und intrakardialen Raumforderungen.

Unser Kurs bietet euch die Möglichkeit die Grundlagen der transthorakalen Echokardiographie (TTE) zu erwerben und gibt euch einen Einblick in die vielen verschiedenen Messverfahren. Am Ultraschallgerät üben wir gemeinsam mit euch die Grundschnitte und besprechen einige der am häufigsten auftretenden Pathologien.

eFAST & RUSH

Bei eFAST & RUSH geht es um die fokussierte Sonographie im Notfall. Dabei steht eFAST für „Extended Focused Assessment with Sonography for Trauma“, RUSH ist das Kürzel für „Rapid Ultrasound in Shock and Hypotension“ und erweitert das Ultraschallprotokoll in Hinsicht auf Herzfunktion und Volumenstatus.

In diesem Kurs bringen wir euch die sechs Standardschnitte, mit denen ihr im Notfall eine Blutung im Abdomen oder Thorax ausschließen könnt, näher. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr einen Pneumothorax und einen Perikarderguss in der Sonographie erkennt und wie ihr die Herzfunktion und den Volumenstatus per Ultraschall einschätzen könnt.

Head & Neck

Kopf & Hals-Ultraschall ist ein weit gefächertes Thema und kommt in vielen Fachrichtungen (wie z. B. Neurologie, HNO, Nuklearmedizin oder Gefäßchirurgie) zum Einsatz. In unserem Kurs erlernt ihr die sonographische Beurteilung der Schilddrüse, der Trachea und des Ösophagus, sowie die Darstellung der relevanten Kopf- und Halsanatomie (Glandulae, Tonsillen, Mundboden, Kehlkopf etc.).

Die klinischen Anwendungsmöglichkeiten reichen dabei vom Legen eines ZVK, der Lymphknoten-Diagnostik, der Schilddrüsensonographie, der Durchführung einer Plexusblockade bis hin zur Beurteilung von Tumorausbreitungen im Kopf- und Halsbereich.

Eigene Vorbereitung

Um möglichst viel aus unseren Kursen mitnehmen zu können sind solide anatomische Grundkenntnisse essenziell. Wir bitten euch deshalb, vor dem Kurs die Anatomie und Topographie der jeweiligen Region zu wiederholen.

Voraussetzung für unsere Kurse im Bereich von MSK, Echokardiografie und Head & Neck ist außerdem der sichere Umgang mit dem Ultraschallgerät – es sollte also bereits ein Ultraschallbasiskurs Abdomen erfolgreich absolviert worden sein. Vor der Teilnahme an einem unserer eFAST & Rush-Kurse solltet ihr zusätzlich zu einem Abdomenkurs auch schon einen Echokardiographiekurs besucht haben, damit wir uns auf ein zügiges Auffinden von Strukturen und Organen sowie auf die Interpretation deren Funktion konzentrieren können.

Kursort

Die Sono4You-Kurse finden in den Räumlichkeiten des Trainingszentrums in der Fritz-Pregl-Straße 3 am Ende des ÖH-Ganges im dritten Stock statt.

sono2

Wahrnehmen der Kurstermine

Insgesamt ist das Interesse an unserem Kursangebot groß, gleichzeitig ist die Anzahl der Kursplätze begrenzt, sodass die Kurse meist innerhalb von wenigen Stunden ausgebucht sind. Bitte nehmt deshalb eure gebuchten Kurstermine auch wirklich wahr oder sagt frühzeitig ab – nur so bleibt ihr euren Kommiliton:innen und unseren Tutor:innen gegenüber fair.

Wie kann man bei uns mitmachen?

Du hast den großen Sezierkurs bereits erfolgreich hinter dich gebracht, du hast richtig Bock auf Ultraschall und dir macht es Spaß, dein Wissen an andere weiterzugeben? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir sind jedes Jahr auf der Suche nach neuen, motivierten Gesichtern, die Teil unseres Sono4You-Teams werden möchten.

Dazu starten wir üblicherweise zu Beginn des neuen Kalenderjahres einen Aufruf zur Bewerbung. Den konkreten Bewerbungszeitraum sowie genauere Infos zum Bewerbungsablauf könnt ihr zum gegebenen Zeitpunkt unseren Social-Media-Kanälen entnehmen – schaut deshalb regelmäßig auf Instagram und Facebook vorbei.

Wir freuen uns auf euch!

Kontakt

Du hast noch Fragen, Anregungen, Wünsche oder Beschwerden? Dann schreib uns gerne eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder besuche unsere Social-Media-Kanäle des ÖH Med Trainingszentrum IBK auf Instagram und Facebook.

Notfallmedizin ist wichtig. Egal was ihr später macht – ob ihr als Allgemeinmedizinerin auf dem Land arbeitet, als Radiologe in der Klinik sitzt oder tatsächlich auf der Straße als Notärztin arbeitet, früher oder später kommen wir alle mit Notfällen in Kontakt. Aus diesem Grund ist es wichtig sich bereits früh mit der Materie zu befassen, die Angst vor Notfällen abzubauen und letztlich nicht völlig überfordert zu sein im Ernstfall.

Bei Notfall4You habt ihr die Möglichkeit in entspannter, studentischer Atmosphäre verschiedene notfallmedizinische Fallbeispiele durchzuspielen und im Nachgang mit den Tutor:innen zu besprechen. Hierbei ist es nicht wichtig, ob ihr gerade erst das Studium begonnen habt, kurz vor dem KPJ steht oder bereits langjährige Erfahrungen im Rettungsdienst habt. Wir versuchen unsere Kurse auf das jeweilige Niveau der Teilnehmer:innen anzupassen und somit ist für jede/n etwas dabei.

Wir haben für euch aktuell folgende Kursangebote zur Auswahl:

ALS: Leitliniengerechte Reanimation

In diesem klassischen Reanimationskurs üben wir verschiedene Szenarien des Kreislaufstillstands. Besonders viel Wert legen wir hier auf die Qualität der Thoraxkompressionen sowie die frühzeitige Defibrillation, aber natürlich besprechen wir auch die medikamentöse Therapie und die reversiblen Ursachen Hs und HITS mit euch. Wir orientieren uns an den Leitlinien zur Reanimation nach ERC2021.

Dieser Kurs ist für alle geeignet, unabhängig vom Vorwissen.

notafall1

Dieser Kurs ist für alle geeignet, unabhängig vom Vorwissen.

Treat First What Kills First: Strukturierte Beurteilung im Notfall

In diesem Kurs üben wir verschiedenste Notfälle mit euch außerhalb des Kreislaufstillstands durch. Neben den klassischen Notfällen ACS und Schlaganfall bieten wir euch natürlich auch verschiedene Traumata und auch ein paar verzwicktere Fälle. Der Kurs orientiert sich an der gängigen Notfallbeurteilung nach cABCDE, wobei wir euch noch einige weitere wichtige Schemata wie BE-FAST oder qSOFA mit an die Hand geben.

Dieser Kurs ist prinzipiell für alle geeignet, es sollte aber zumindest davor einmal der ALS-Kurs besucht worden sein.

notfall2

Simulationstraining: Kommunikation unter Stress

In diesem anspruchsvollen Kursformat widmen wir uns vor allem dem Management von akut respiratorisch insuffizienten Patient:innen. Hierbei geht es uns vor allem um die professionelle Kommunikation im Team während solcher extremen Notfälle sowie die Vorbereitung von anspruchsvollen Therapien. Die einzelnen Fallbeispiele werden gefilmt und im Nachgang mit den Tutor:innen detailliert besprochen.

Dieser Kurs ist für Studierende mit notfallmedizinischen Vorkenntnissen oder Studierende aus höheren Semestern geeignet, welche bereits unsere anderen beiden Kursformate besucht haben.

notfall3

High Intensity CPR

In diesem Kurs dreht sich alles nur um Thoraxkompressionen. Als wichtigsten Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Reanimation üben wir in mehreren Runden wie man richtig drückt. Spielerische Elemente sorgen in diesem anstrengenden Kurs für viel Spaß, während in immer anspruchsvolleren Aufgaben „Drücken“ in das Muskelgedächtnis übergeht.

Bergdoktor:innen: Lawinenübung am Berg

Für die begeisterten Wintersportler:Innen der Medizinischen Universität bieten wir, getreu dem Motto: safety first!, einen Lawinenkurs an. In diesem neuen Kursformat wird euch die Möglichkeit gegeben theoretische und praktische Grundlagen der Lawinenrettung zu erlernen. Der Fokus liegt hierbei auf den Handlungsabläufen wie LVS-Suche, Sondierung und Schaufeln nach einem Lawinenabgang. Eine Teilnahme an diesem Kurs ersetzt keinen professionellen Lawinenkurs. Die Leitung in diesem Kursformat übernehmen Tutoren, die in der Berg- bzw. Pistenrettung tätig sind.

notfall4

 Alpiner Notfall: erste Hilfe im Gelände

Für die Berg-affinen Sportler:innen bieten wir einen Sommerkurs zum Thema alpine Notfälle an. In diesem Kursformat wird euch die Möglichkeit gegeben vor allem praktische Fertigkeiten zu erlernen. Der Fokus liegt hierbei auf der Untersuchung kritisch bzw. nicht kritisch kranker PatientInnen nach dem ABCDE-Schema ohne Geräte und der Erstversorgung durch verschiedene Techniken der Rettungsdecke sowie der Israeli Bandage und dem Erste-Hilfe-Set.

Anmeldung und freies Training

Die Anmeldung zu den Kursen findet ihr hier auf der Website.

Noch nicht genug? Falls euch unsere Kurse nicht reichen oder ihr ganz spontan einmal verschiedenste Szenarien abarbeiten wollt könnt ihr gerne in unser Freies Training kommen. Zusammen mit Sono4You und Status4You haben wir für euch jeden Mittwoch von 16-19 Uhr für euch geöffnet! Hierfür ist keine Anmeldung notwendig.

Für Fragen oder Anregungen bitte schreibt uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr habt Interesse daran Tutor:in bei Notfall4You zu werden? Unsere Ausschreibungen mit allen relevanten Informationen erfolgen zum Ende des Semesters über die Seiten des ÖH Med Ibk Trainingszentrums auf Facebook und Instagram. Folgt uns und verpasst nicht die Bewerbungsphase!

Euer Notfall4You Team

Cases4You ist das neueste Kursprojekt des Trainingszentrums. In den interaktiven Kursen simulieren wir klinische Fallbeispiele von der Aufnahmesituation über die Diagnose bis hin zur Erstversorgung. Die Fälle werden mit ärztlicher Unterstützung und auf Grundlage von echtem klinischen Material (Labor, Bildgebung etc.) ausgearbeitet. Unsere Kurse stellen das Setting einer Notfallambulanz nach und werden daher auch durch praktische Einheiten erweitert. Mit der Unterstützung unserer ausgebildeten Tutor:innen erarbeitet ihr euch gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmer:innen den Fall in Theorie und Praxis!

Um den Kurs so lehrreich wie möglich zu gestalten, ist eine gewisse Grundkenntnis in der Beurteilung von Patient:innen bzw. der Diagnostik nötig. Daher richtet sich dieses Angebot an die Studierenden des 4. Und 5. Studienjahrs. Du erhältst außerdem vor Beginn des Kurses ein eigens von uns erstelltes Vorbereitungsskript, das dich vor und während des Kurses unterstützen soll.

Cases4You startet im Sommersemester 2022 mit den ersten Kursen. Im Verlauf des Semesters möchten wir unser Angebot um weitere klinische Fälle erweitern und in diesem Rahmen auch unser Team vergrößern. Wenn du also Lust hast, bei uns mitzumachen, bleibst du über unsere Social-Media-Kanäle bestens über aktuelle Ausschreibungen informiert.

Da wir ein noch sehr junges Projekt sind, freuen wir uns umso mehr über Rückmeldungen und Anregungen. Du erreichst uns jederzeit per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

ÖH Medizin Innsbruck Sekretariat

Adresse:
Raum 03.180 (3. Stock)
Fritz-Pregl-Straße 3
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten regulär:
Mo bis Do, 09:00 - 12:45

Abweichende Öffnungszeiten findest du in den News:

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 0512/ 9003-70670
F: 0512/ 9003-73670

 

Studienvertretung Humanmedizin

Kontaktdetails findest du auf der Seite der Studienvertretung: klick hier!

 

ÖH Med IBK Bücherbörse

Adresse:
Raum 01.120 (1. Stock)
Fritz-Pregl-Straße 3
6020 Innsbruck

Öffnungs-/Beratungszeiten
Mo bis Do, 12:00 - 13:00

Abweichende Öffnungszeiten findest du in den News:
Studienvertretung Humanmedizin:

Bücherbörse:

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 0512/ 9003 - 70680 (nur während Beratungszeiten)
F: 0512/ 9003 -73680

 

Referate der HochschülerInnenschaft

Kontaktdetails zu den Referaten findest du auf dieser Seite!

TZ Übersicht

Das Trainingszentrum besteht aus über 100 motivierten Tutor:innen. Wir wollen euch die Möglichkeit geben, eure praktischen Fähigkeiten in freundschaftlicher Atmosphäre zu üben und für den Klinikalltag zu festigen. Daher bieten wir euch zahlreiche Kursformate, in denen wir unser Wissen nach dem Motto „von Studierenden für Studierende“ an euch weitergeben.

Wir gliedern uns in die Projekte Cases4You, Notfall4You, Sono4You und Status4You. Neben den Ultraschallkursen von Sono4You in den unterschiedlichsten Bereichen (Abdomen, Echo, eFAST&RUSH, MSK und Head&Neck), könnt ihr euch bei Status4You mit Auskultations-, Untersuchungs- und EKG-Kursen fit für die Famulatur oder das KPJ machen. Außerdem bietet euch das Angebot von Notfall4You die Möglichkeit, euer notfallmedizinisches Wissen praktisch zu testen sowie Sicherheit beim Vorgehen während einer Reanimation zu gewinnen. Neuerdings simulieren wir zudem in den Kursen von Cases4You verschiedene klinische Fallbeispiele vom Symptom bis zur Diagnose.

Jeden Mittwochnachmittag habt ihr außerdem von 16 bis 19 Uhr die Möglichkeit ohne Voranmeldung bei uns vorbeizuschauen. Unsere Tutor:innen stehen euch mit Rat und Tat an unseren verschiedenen Stationen zur Seite. Ihr findet uns im dritten Stock der Fritz-Pregl-Straße 3.

Die Anmeldung zu unseren Kursen wird in der Regel in den ersten Semesterwochen freigeschaltet. Es lohnt sich aber auch unterm Semester immer mal wieder vorbeizuschauen, falls neue Kurse hinzukommen oder Kursplätze spontan wieder frei werden. Wir bitten dich darum dich nur zu Kursen anzumelden, an denen du vollständig teilnehmen kannst. Sollte es dir wider Erwarten nicht möglich sein zu einem gebuchten Kurs zu erscheinen, bitten wir dich außerdem um eine frühzeitige Abmeldung, damit der Kursplatz von anderen Studierenden auf der Warteliste wahrgenommen werden kann.

Aktuelle Informationen zum Freien Üben, unseren Kursen, Bewerbungsphasen und weiteren Angeboten erhaltet ihr über unsere Social-Media-Kanäle auf Instagram und Facebook.

Deine Ansprechpartner:innen:

trainingszentrum team

Désirée Lasserre                            Referentin (Leitung Trainingszentrum, Cases4You)
Nikolas Schmidbauer                     Sachbearbeiter (Notfall4You)
Marc Kalenka                                 Sachbearbeiter (Notfall4You)
Constantin Eisenschink                  Sachbearbeiter (Sono4You)
Gabriela Huber                               Sachbearbeiterin (Sono4You)
Katharina Konzett                           Sachbearbeiterin (Sono4You)
Laura Strobl                                    Sachbearbeiterin (Sono4You)
Magdalena Schöppl                        Sachbearbeiterin (Status4You)

Du hast noch weitere Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreib uns gern eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.