Menü
Skalpell.atStudiumDiplomarbeitStudienteilnehmer gesucht
Lieber Kollege/Liebe Kollegin,

befinden Sie sich seit mindestens drei Monaten in einer bedeutsamen 
romantischen Beziehung? Sind Sie zwischen 18 und 35 Jahre alt? Wenn ja, 
würde ich Sie gerne zur Teilnahme an meiner Studie "Frühe negative 
Erfahrungen und weitere Entwicklung" einladen.

Im Rahmen meiner Masterarbeit an der psychologischen Fakultät der 
Universität Wien, untersuche ich mittels eines Online-Fragebogens  die 
Auswirkungen von negativen Kindheitserfahrungen auf die weitere 
Entwicklung.
Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Die Befragung dauert 
zwischen 10-15 Minuten. Alle Angaben erfolgen anonym und es sind keine 
Rückschlüsse auf Ihre Person möglich.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme besteht im Anschluss der Befragung die 
Möglichkeit, an der Verlosung von 5 Amazon-Gutscheinen im Wert von 
jeweils 20 Euro mitzumachen.

Die Studie und nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: 
https://www.soscisurvey.de/fruehe-erfahrungen/


Vielen Dank für die kollegiale Unterstützung.

Michael Stocker
Psychologische Fakultät der Universität Wien

Die Abteilung für Frauenheilkunde der Universitätsklinik Innsbruck, sucht nach Probandinnen für ihre klinische Studie, in der sie die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit eines neuen Medikaments zur Behandlung von Scheidenpilzerkrankungen untersuchen wollen.

Teilnehmervoraussetzungen

  • akute Phase einer Scheidenpilzinfektion
  • Alter: 18 - 50 Jahre (bis zur Menopause)
  • Ausgeschlossen sind Schwangere, Stillende und Frauen mit schweren Grunderkrankungen


Studienmedikament ist eine Creme zur Vaginalen Anwendung. Die Behandlung dauert 6 Tage und die Studienteilnehmerinnen werden entlohnt.

Es werden zu Beginn und nach Abschluss 2 Kontrolluntersuchungen durchgeführt, wo eine genaue frauenärztliche Untersuchung durchgeführt wird. Anschließend werden 2 nachfolgende Telefonbefragungen nach 4 und 8 Wochen zur Erhebung der Rückfallhäufigkeit durchgeführt.
Der Zeitaufwand für die Kontrolluntersuchungen liegt bei 2x ca. 1 Stunde

Alle Patientinnen werden diskret von einem kompetenten Frauenärzteteam behandelt, und alle Daten werden für die klinische Studie anonymisiert.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir Sie um telefonische Kontaktaufnahme. Wir informieren Sie gerne über weitere Einzelheiten der Studie.

Die Studie wird in 2 Zentren durchgeführt:

Innsbruck:
Abteilung für Frauenheilkunde
Medizinische Universität Innsbruck
Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck
Ansprechperson:
Prof. Dr. Christian Marth und Mag. Angela Riha
Tel.: 0512/ 504-24 162

Schwaz:
Gynäkologische Ambulanz
Bezirkskrankenhaus Schwaz
Swarovskistraße 1-3, A-6130 Schwaz
Ansprechperson: Prim. Dr. Karin Jeggle-Riha
Tel.: 05242/600 2210

Weitere Information sind auf www.profem.at zu finden.

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Fach Psychologie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt führe ich eine Studie zum Thema Nutzung und Akzeptanz von Medizintechnik/Medizininformatikprodukten durch. 

Besteht die Möglichkeit, dass Sie den Link zur Umfrage an Ihre Studierenden aussenden?

Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca. 30  Minuten.
Die Antworten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet. 

Die Umfrage finden Sie unter:https://survey.aau.at/index.php/338217?newtest=Y

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Anna Ackmann

Es werden für eine Studie zum Thema "Spracherweb bei Kleinkindern" Klinkinder im Alter von 3-24 Monaten, welchew mit Deutsch als Muttersprache aufwachsen, gesucht.

Die Untersuchung dauert inklusive der Vorbereitung 1 - 1,5 Stunden und findet im Universitätsklinikum Innsbruck (Anichstr. 35, 6020 Innsbruck), Haus 9 (Pavillon), Eingang C statt.

Falls Sie Interesse an der Teilnnahme haben oder vorerst noch weitere Informationen erhalten möchten, melden Sie sich bitte bei:
Labor für kognitive Neurowissenschaften
Icone - Innsbruck Cognitive Neuroscience
Univ.- Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen
Medizinische Universität Innsbruck
E-Mail: neurosprache@i-med.ac.at
Tel.: 0043-512-504-26152


Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

We are running a research project at the Innsbruck University with people, who FEEL VERY STRONG EMOTIONS.
Each experimental session (NON-INVASIVE) involves maximum one hour and fifteen minutes per day. Every invited person get 10€ as “expenseallowance”. Your “expenseallowance” will be 7€/day, when invited for ADDITIONAL sessions. Register your interest through the following URL: http://bit.do/bPumZ

Birkenpollenallergie?

TeilnehmerInnen für Klinische Studie einer Spezifischen Immuntherapie („Hyposensibilisierung“) an der Hautklinik Innsbruck gesucht. Gesamtdauer ca 2 Monate, hohe Aufwandsentschädigung.

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch am

  • Do 24.9. 9-10 Uhr
  • Di 29.9. 12-13 Uhr
  • Fr 2.10. 13-14 Uhr

unter der Telefonnummer 0512 504 83016.

aoUniv.Prof. Dr.Norbert Reider

Soziologie Umfrage

Liebe Kolleg_innen,

wir sind sechs Soziologie-Studierende aus Wien, die im Rahmen einer LV zu Einstellungen und politischer Partizipation von Studierenden/Absolvent_innen forschen. Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme an unserem Survey freuen, fast noch mehr aber über die Verbreitung des Surveys in euren Kreisen bzw. auf eurer Hochschule/Fakultät/etc. (etwa via Facebook, Twitter, Newsletter oder dergleichen).

Hier geht´s zur Umfrage: https://www.1ka.si/a/68987


Mit besten Grüßen,
Martin

Studie "Erleben in zwischenmenschlichen Beziehungen"

Liebe Studieninteressierte,

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Bedeutung wichtige
Bezugspersonen auf Menschen in Psychotherapie haben? Welche
Erfahrungen beide Personen miteinander machen? Und welche Rolle die
psychischen Beschwerden in der Beziehung spielen?

Das möchten wir gerne mit unserer Online-Studie untersuchen:
Uns interessiert vor allem das Erleben und die Beziehungsqualität von
Menschen in Psychotherapie, sowie von Menschen, die ihnen nahestehen
(z.B. in der eigenen Familie, in der Partnerschaft, in Freundschaften,
am Arbeitsplatz, im Studium).
Mithilfe dieser Studie können wir einen kleinen Teil dazu beitragen,
das Therapieangebot für Menschen in Psychotherapie und ihre
Bezugsperson zu verbessern!


Dafür suchen wir Menschen, die sich aktuell in Psychotherapie befinden
und Menschen, die eine für sie wichtige Person in Psychotherapie kennen.

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 15 min. Als Dank für die Teilnahme
verlosen wir 3 Amazongutscheine im Wert von je 50?€!
Alle erhobenen Daten unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz. Dritte
erhalten keine Einsicht in die Daten.

Habt ihr Lust bekommen, mitzumachen und die Psychotherapieforschung zu
unterstützen?
Dann könnt ihr ganz bequem von zu Hause aus mitmachen. Klickt dazu auf
einen der folgenden Links, falls ihr euch angesprochen fühlt:

Link für Menschen, die sich aktuell in Psychotherapie befinden:
https://www.unipark.de/uc/ErlebeninzwischenmenschlichenBeziehungen_P

Link für Menschen, die einer Person in Psychotherapie nahestehen
(Partner/in, Freunde, Verwandte,...):
https://www.unipark.de/uc/ErlebeninzwischenmenschlichenBeziehungen_B

Solltet ihr durch Praktika, Hiwi-Jobs, Freunde usw. Menschen kennen,
die den Anforderungen von oben entsprechen, dann würden wir uns
freuen, wenn ihr ihnen diese Studie weiterleiten könntet.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Lena Krause und Nikola Bergmann
(Universitätsklinikum Heidelberg)

 

Mythos Rausch - Alkohol und Studierende

Anna-Maria Demmelmayr von der FH Campus Wien führt im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Studie zum Thema "Mythos Rausch - Alkohol und Studierende" durch. Es geht vor Allem um die subjektive Wahrnehmung der Studierenden hinsichtlich ihres Trinkverhaltens. Der Fragebogen nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch und kann unter folgendem Link ausgefüllt werden https://www.umfrageonline.com/s/alkohol_und_studierende .

Seite 1 von 2
Go to top