Menü
Skalpell.at
Skalpell.at - News

Stadtlauf 2013

Liebe Studierende,

die "Läufer" unter euch kennen ihn bestimmt, den Stadtlauf! Egal ob in der Staffel oder alleine über die 10 km Distanz, Stadtlauf tut gut! Die ÖH der Medizinischen Universität kooperiert seit heuer mit dem Veranstalter, ihr könnt euch mit eurer "Q-Kennung" zu vergünstigten Konditionen anmelden und in der Uni-Wertung antereten, bei der es eigene Preise gibt!


Es wird auch ein Team von Vertretern der ÖH/Stv an den Start gehen mit denen ihr euch messen könnt!

Nähere Infos und Anmeldung hier http://www.stadtlauf-innsbruck.com/uni

Also haltet euch den 25.5 frei, eine kleine Ablenkung von der SIP-Lernerei kann sicher nicht schaden!

Den Flyer findet ihr im Anhang

Eure ÖH

Ps: Am 6.4 findet der Frühlingslauf statt! http://www.fruehlingslauf-innsbruck.com/

Ab Montag gibt's in der Bücherbörse auch Stethoskope mit Top-Qualität von Littmann zu kaufen! Wir haben mit unseren Lieferanten knallhart verhandelt und einen Sonderpreis für euch herausgeschlagen. Und weil das Studieren ohnehin schon teuer genug ist, legen wir als eure ÖH nochmal 20% RABATT obendrauf!


Also, schau dir unsere Auswahl auf www.facebook.com/buecherboerse an oder komm bei uns im Lernzentrum (2.OG) vorbei!



Wir freuen uns auf euch,
euer Team Bücherbörse

Liebe Studierende,

hier das aktuelle Mitteilungsblatt der MUI.

https://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/2012/26.pdf

Relevant für Studierenden ist besonders die Auschreibung für die Prämierung von exzellenten Diplomarbeiten für Studierende der Medizinischen Universität Innsbruck für den Zeitraum vom 01.10.2011 bis inklusive 30.09.2012.

Eure ÖH

Was hab' ich?

Auf Anregung von Maximilian Pattiss möchten wir euch auf "Was hab' ich?" hinweisen:

Vielleicht habt ihr schon einmal von "Washabich?" gehört. Dies ist eine gemeinnützige Organisation von Medizinstudenten ab dem 8. Semester und Ärzten, welche Befunde von Patienten in eine für Patienten leicht verständliche Sprache übersetzen.

Für Medizinstudenten ist dies eine gute Gelegenheit, das eigene Wissen zu vertiefen, Gelerntes wieder aufzufrischen und endlich einmal ein bisschen in den ärztlichen Alltag zu schnuppern.

Wenn euer Interesse geweckt ist, könnt ihr euch hier genauer informieren und euch anmelden:

https://washabich.de/mitmachen/79658

Die Tiroler Gebietskrankenkasse veranstaltet seit 2007 in Zusammenarbeit mit dem MCI Management Center Innsbruck im Rahmen der TGKK Akademie die Vortragsreihe „Tiroler Gesundheitsimpulse". Ausgewählte Expertinnen und Experten vermitteln eine umfassende Perspektive zum Gesundheitswesen. Gerne dürfen wir Sie hiermit auf die nächste Veranstaltung aufmerksam machen und Sie herzlichst dazu einladen:

Dienstag, 23. April 2013, 18:00–19:30 Uhr, MCI Aula
Medizinische Universität zwischen Leistungsauftrag und gesellschaftlichen Erwartungen
O.Univ.-Prof. Dr. med. Helga Fritsch, Vizerektorin und künftige Rektorin der Medizinischen Universität Innsbruck

Nutzen Sie die Möglichkeit, im Dialog mit wichtigen Systempartner/-innen aktuelle Entwicklungen und komplexe Herausforderungen zu diskutieren.

Wir bitten um Ihre verlässliche Anmeldung unter gesundheitsimpulse@mci.edu.

Mit besten Grüßen

Ihr MCI Team

Liebe StudentInnen und AbsolventInnen!

Das Europäische Forum Alpbach 2013 steht unter dem Motto "Erfahrungen und Werte". Von 12. bis 31. August werden erneut rund 4.000 TeilnehmerInnen aus über 60 Nationen ins Tiroler Bergdorf Alpbach kommen, um im Rahmen unserer interdisziplinären Konferenz aktuelle Themen der Zeit zu diskutieren. Auch in diesem Jahr vergeben wir wieder Stipendien zur Teilnahme an dieser ebenso faszinierenden wie traditionsreichen Veranstaltung.

Erneut wird es 16 einwöchige interdisziplinäre Seminare geben, die das Thema "Erfahrungen und Werte" aus den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Blickwinkeln thematisieren. Darüber hinaus werden die Alpbacher Gespräche das Thema mit Fokus auf Gesundheit, Technologie, Politik, Wirtschaft, Baukultur, Finanzmärkte und Recht in interaktiven Diskussionen beleuchten. Sommerschulen zu Europarecht und Gesundheitspolitik sowie ein reichhaltiges Kulturangebot ergänzen das Programm.

Wir legen sehr großen Wert auf die aktive Teilnahme junger StudentInnen aus der ganzen Welt. In Alpbach haben sie die Möglichkeit, in einem informellen Rahmen mit renommierten Persönlichkeiten und ExpertInnen ins Gespräch zu kommen und drängende Fragen zu diskutieren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet die Gelegenheit, die Diskussionen abseits der Konferenz- und Seminarräume fortzusetzen.

Die gemeinnützige Privatstiftung des Europäischen Forums Alpbach stellt auch in diesem Jahr mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren StudentInnen und jungen HochschulabsolventInnen Stipendien zur Teilnahme am Europäischen Forum Alpbach zur Verfügung.

Ich lade Sie herzlich ein, sich um ein Stipendium zu bewerben, sowie diese Einladung an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten.

Details zur Stipendienaktion finden Sie unter http://www.alpbach.org/stipendien

Für Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Benedikt Grawe

Europäisches Forum Alpbach gemeinnützige Privatstiftung Franz-Josefs-Kai
13/10, 1010 Wien, Österreich
Tel.: +43 (1) 718 17 11-19
Fax: +43 (1) 718 17 01
E-Mail: benedikt.grawe@alpbach.org

PS: In zahlreichen Regionen Europas sind Alpbacher Initiativgruppen und Clubs aktiv, die selbständig Stipendien ausschreiben. Diese wurden von engagierten TeilnehmerInnen des Europäischen Forums Alpbach gegründet. Informationen zu den Clubs und IGs sind unter http://www.alpbach.org/asscociates verfügbar.

NEWSLETTER

Hallo liebe Studierende,

wir möchten euch mit unserem Newsletter über die Geschehnisse der letzten Zeit informieren! 

Viel Spaß beim Durchlesen wünscht euch eure ÖH :)!!

Seite 117 von 125

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Facebook

Wir posten auch auf Facebook regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Skalpell.at auf Facebook

Der Medicus auf Facebook

Die Bücherbörse auf Facebook

Go to top