Der Verein Erasmus Student Network Innsbruck (ESN Innsbruck) hat das Ziel, Austauschstudierende beim Aufenthalt in Innsbruck zu unterstützen. ESN hat nicht nur eine Reihe von praktischen Informationen auf der Homepage zu bieten, sondern organisiert auch eine Reihe von Veranstaltungen, Ausflügen und Partys für internationale und einheimische Studierende sowie Praktikanten. Außerdem haben sie ein „Buddy-System“, über das Austauschstudierende mit einheimischen Studierenden verbunden werden, und verkaufen die ESNcard, mit der man eine Reihe von Vergünstigungen bekommt.

Weitere Informationen findest du auf der ESN-Homepage (http://innsbruck.esnaustria.org/) und der ESN-Facebook-Seite (http://facebook.com/ESNibk/events).

Liebe KollegInnen,

die aktuellen KMPs gaben viel Anlass für Diskussionen. Vor allem die Überrepräsentation einiger weniger Fächer und DozentInnen bei einer Prüfung, die ein gesamtes Semester abdecken soll missfällt uns sehr. Zudem waren wieder viele unglücklich formulierte Fragen, sowie Fragen, die ein Wissen in einer derartigen Tiefe abverlangen dabei, dass sie von den meisten Studierenden auch nach monatelanger Vorbereitung nicht einwandfrei beantwortet werden können.

Wir haben uns dieser Sache angenommen und führen aktuell intensive interne Diskussionen, wie wir die aktuelle Situation verbessern können. Zudem haben wir bereits gestern versucht den Vizerektor für Lehre- und Studienangelegenheiten, Prof. Loidl, und den Studiengangsleiter Humanmedizin, Prof. Prodinger, zu erreichen. Beide waren leider nicht im Hause.

Sobald die beiden zuständigen Professoren wieder erreichbar sind, werden wir das persönliche Gespräch suchen, um so zu einer Lösung zu kommen mit denen ein faires und repräsentatives Prüfungssystem möglich ist.

Wir möchten uns dafür einsetzen, dass eine KMP auch wirklich den Stoff eines Semesters abdeckt und nicht den von einigen wenigen Vorlesungen. Eine KMP soll Wissen abverlangen, welches für Tätigkeiten aus allen Fachdisziplinen relevant ist und nicht nur für FachärztInnen. Außerdem ist es uns ein Anliegen, dass qualitativ hochwertige Fragen gestellt werden und nicht solche, die Statistiken abprüfen und dadurch einfach zu erstellen sind.

Falls du Anregungen oder Ideen zu dem Thema hast, kannst du sehr gerne über unsere Facebookseite oder per e-mail (Human: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zahn: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! MolMed: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit uns in Kontakt treten. Deine Gedanken zu dem Thema sind wichtig, damit wir bei Gesprächen mit der Universität die Meinung möglichst vieler StudentInnen repräsentieren können!

Im Namen von Frau Dr. Heidegger düfen wir einige neue Wahlfächer aus dem Fach Urologie ankündigen:

Neue Wahlfächer in der Urologie: Prostatahyperplasie, Prostatakarzinom, Bildgebung in der Urologie

Anmeldung in I-med inside oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Gemäß §11 HSWO findet ihr in den folgenden PDFs die Wahltageverordnung sowie die Bekanntgabe der Einbringungsstelle betreffend die ÖH Wahl 2019.

Bundesgesetzblatt ÖH Wahl 2019Wahltageverordnung ÖH Wahl 2019

IPOKRaTES Students - Neurology

IPOKRaTES Students hat für dieses Sommersemester wieder ein Fortbildungsprogramm organisiert:

Neurology Bedside-teaching Seminar - Disease Diagnosis & Interactive Case Discussion
 
Vom 8. bis 12. April 2019, an den Universitätskliniken für Neurologie und Neurochirurgie der Medizinischen Universität Innsbruck.
Mit Prof. M. Rathbone (McMaster University) und Prof. J. Baehring (Yale School of Medicine).
Von den Besten der Besten lernen: Mit Gastvorträgen und Lehre direkt am Patienten werden wir uns, angeleitet durch unsere Professoren aus Nordamerika, das Gebiet der Neurologie erarbeiten und vertiefen.
 
Wir freuen uns auf eure Anmeldung! Ab sofort und bis spätestens 17. Februar hier zu finden: http://t1p.de/neurology2019
Teilnahmegebühr 135€ 
Für Innsbrucker StudentInnen besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit 40€ Weiterbildungsförderung bei der ÖH Medizin Innsbruck zu beantragen (solange finanzielle Fördermittel verfügbar sind).
 
Bei Fragen/ Anregungen/ Wünschen, könnt ihr uns jederzeit auf Facebook oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.
Weitere Informationen zu IPOKRaTES findet ihr auch unter www.ipokrates.info
Expedition E-health Workshop

Der Workshop, von einem deutschen Medizinprodukte-Unternehmen, richtet sich an StudentInnen ab dem 10. Semester:

Die Gotthardt Healthgroup AG aus Heidelberg, sucht neue Mitarbeiter/-innen aus dem medizinischen Umfeld.
Dazu veranstalten wir einen 3-tägigen Workshop vom 24. Juni bis 26. Juni 2019 auf Schloss Elmau in Garmisch-Partenkirchen, bei dem ihr innovative Kenntnisse und neue Perspektiven für das Gesundheitswesen erarbeiten und die neusten Trends der digitalen Gesundheitsversorgung kennen lernen könnt.
Der Workshop und Aufenthalt inkl. Reisekosten ist für euch kostenfrei. Themen des Workshops sind u.a. die Digitalisierung des Gesundheitswesens und neuartige digitale Werkzeuge, die den Arzt dabei unterstützen, die Patientenversorgung zu verbessern.

Weitere Infos zum Workshop und zur Bewerbung um eine Teilnahme findet ihr im anhängenden Flyer oder auf www.expedition-ehealth.de
Über Facebook könnt ihr dem Event folgen und es mit euren Freunden teilen: https://www.facebook.com/events/2295482047355616/

Ab sofort wird gegen Vorlage des Studentenausweises wieder der neue Mensabon für das SS 2019 an bedürftige StudentInnen (die nicht mehr als  € 182,--/Monat für Essen zur Verfügung haben) im Sekretariat der ÖH Medizin, Schöpfstraße 41/1. Stock ausgegeben.

Hier findest du alle Ausgaben der KURZINFOsion sowie dessen Vorgänger "ÖH Medizin Newsletter"