jour fixe der Studienvertretung Humanmedizin am 07.10.2020
Liebe Studierende!
Am Mittwoch findet unser (StV Humanmedizin) erster Jour Fixe dieses Semester statt.
Beim jour fixe werden aktuelle Themen die die Studierenden betreffen behandelt, ausserdem werden die Vorsitzenden der StV, der Hochschulvertretung und Teilnehmer vers. Gremien & Komissionen an der Uni über ihre Tätigkeiten berichten.
Stattfinden wird der jour fixe am Mittwoch (2020-10-07) ab 18:30 im Hörsaal der Pathologie.
Wenn ihr Interesse habt und bei uns Mitmachen wollt, könnt ihr sehr gerne unverbindlich vorbeikommen!
Wir freuen uns auf euch!
 
Ischgl SARS-CoV-2 Studie: Studentische Hilfskraft gesucht
Die 2. Ischgl Studie (follow-up-study) ist in der Planung. Wir werden voraussichtlich in der ersten November Woche (2./ 5./ 6./ 7./ 8. Nov.) vor Ort sein.
Fragebogendaten werden elektronisch erhoben.
Für die Antikörpertestungen wird Blut abgenommen. Wir brauchen studentische Hilfskräfte, die uns bei der Datenerhebung bzw. Blutabnahme vor Ort unterstützen.
Falls Sie Interesse daran haben, wenden Sie sich bitte an:

Folgenden Aufruf zu einem Posterwettbewerb haben wir erhalten:

Die Österreichische Plattform für Personalisierte Medizin (ÖPPM) veranstaltet im Rahmen ihrer virtuellen Jahrestagung im Herbst 2020 einen Wettbewerb für Studierende aus Studiengängen zu E-Health, IT und Gesundheitswissenschaften zum Thema „Was bedeutet Personalisierte Medizin in Zeiten von Digitalisierung in Ihrem Spezialgebiet?“. Eingereicht können werden: Poster mit Darstellung der eigenen Tätigkeiten/Zugänge/Ergebnisse zu offenen Fragen und Zukunftsaspekten zur

  • Digitalisierung in den Gesundheitswissenschaften und der
  • Personalisierten Medizin

Die 10 besten Poster werden auf der ÖPPM-Website präsentiert und erhalten eine Urkunde,

die 3 herausragendsten Poster-Leistungen (Auswahl durch den Vorstand der ÖPPM) erhalten neben der Urkunde auch ein Preisgeld von € 500,--.

Ringvorlesung Gendermedizin Migrationsmedizin WS2020

Anbei Informationen zur Ringvorlesung Gendermedizin Migrationsmedizin.

Update: Die Vorlesung wird im
Hörsaal 1 im Gebäude Frauen-Kopf-Klinik (FKK)
abgehalten.

 

Bücherbörse im WS2020

Die Bücherbörse bleibt trotz Corona für euch Montag - Donnerstag von 12:00 - 13:00 Uhr in der Fritz-Pregl-Straße 3 im 1. Stock, geöffnet. Nichtsdestotrotz wird es heuer ein paar Änderungen beim Besuch der Bücherbörse geben!

Falls du dich fragst, was die Bücherbörse denn überhaupt ist: In der Bücherbörse können gebrauchte Bücher gekauft und verkauft werden. So bekommst du einige Bücher etwas günstiger oder du kannst Bücher, die du nicht mehr benötigst, von uns verkaufen lassen - das Geld kannst du dann abholen! Außerdem gibt es einige Büroartikel und Klinikbedarf (Stethoskope, Pupillenleuchte, ...) zu kaufen. Das Angebot dazu und die Preise werden wir bald auf Skalpell.at online stellen.

Der Besuch ist der Bücherbörse ist im Wintersemester 2020 nur mit einer Voranmeldung per Mail 24h vor dem Termin möglich! Dazu wird gebeten eine E-Mail (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit dem gewünschten Datum (Montag bis Donnerstag) und einer Wunsch-Timeslot (12:00-12:15, 12:15-12:30, 12:30-12-45, 12:45-13:00) bis spätestens 12 Uhr des Vortages zu schreiben. Du bekommst dann eine Bestätigung bzw. einen Alternativtermin von uns. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, wo du dich eintragen musst.

Liebe Studierende,
 
Am Montag starten wir in das neue Studienjahr und normalerweise wäre auch das Sozialreferat wieder für euch geöffnet.
Aufgrund der aktuellen COVID19-Situation haben wir uns jedoch entschlossen, auch im kommenden Semester unsere Beratungen hauptsächlich über E-Mail abzuhalten. Es gibt aber natürlich die Möglichkeit bei Bedarf ein persönliches Treffen zu vereinbaren.
Ihr könnt uns unter folgender E-Mail-Adresse jederzeit erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Unsere Unterstützungs- und Förderungsmöglichkeiten findet ihr hier auf unserer skalpell.at-Seite!
Es wird aber in den kommenden Tagen noch einmal einen ausführlichen Post über unsere Angebote für euch geben.
 
Wir wünschen euch trotz der Corona-Situation einen super Start in das kommende Semester!
Euer Sozialreferat

Folgende Anfrage haben wir vom Institut für Virologie erhalten:

Nach einer mehrmonatigen Anlaufzeit können wir (Institut für Virologie, MUI) demnächst mit der Durchführung der GWAS (Genome-wide association study) in Ischgl starten. Da unsere Kooperationspartner in den USA so schnell wie möglich vorankommen möchten ist der Start der Studie schon am 21.September!
Die Studie dauert voraussichtlich von 21. bis 23. September jeweils von 09:00 bis 17:00. Sie findet im H.E.L.P Center in Ischgl statt. Wir sind gerade dabei einen Bustransport von Innsbruck nach Ischgl zu organisieren. Insgesamt würden wir mind. 10 (im Optimalfall 15) UnterstützerInnen benötigen. Es wäre eine Anrechnung als Wahlfach möglich.
Die UnterstützerInnen würden Einblick in den Ablauf einer groß angelegten Studie bekommen sowie Wesentliches über die Organisation einer solchen lernen.

Die Mitarbeit an der Studie wird mit 210€ vergütet.
Für telefonische Rückfragen wäre ich unter 0512 9003 72713 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Hier findest du alle Ausgaben der KURZINFOsion sowie dessen Vorgänger "ÖH Medizin Newsletter"